Elaine mit Langarm

Nachdem mich eine liebe Freundin auf den Blog pattydoo aufmerksam gemacht hat, war ich hin und weg! Unglaublich, dass ich diesen Blog bisher noch nicht entdeckt habe! Und das Schnittmuster für das Shirt Elaine hat mir sofort gefallen. Also gleich bestellt und einen der Stoffmarkt-Stöffchen angeschnitten. Der Jersey ist nicht ganz so dünn und deshalb saß das Shirt an der Faltenseite leider nicht so gut. Die Falten haben ordentlich aufgetragen – von “figurschmeichelnd” konnte da keine Rede sein…  Also musste ich ein bisschen was von der Weite abnehmen. So finde ich es aber super :-)

Elaine Langarm vornUnd irgendwie hatte ich bei diesem Schnittmuster spontan den Gedanken, dass es als Langarm-Shirt bzw. mit 3/4-Arm bestimmt prima ausschaut. Wenn euch interessiert, wie ich das gemacht habe, dann zeige ich es euch gern!

Elaine Langarm linksDie Nieten habe ich schon länger auf Verdacht bestellt und bislang ist mir noch kein Einsatzzweck dafür eingefallen, aber für dieses Shirt waren sie perfekt. Überhaupt trägt sich sowohl der Schnitt als auch der Jersey super – also großes Lieblings-Shirt-Potential…

Elaine Langarm Details

So, und jetzt ab damit zu RUMS.

EDIT: hier findet ihr das Schnittmuster für den Ärmel in Gr. 38 und eine Anleitung, wie ihr euch selbst den Schnitt in anderen Größen erstellen könnt.