Lillesol & Pelle Stufenkleid

Ich bin zur Zeit ein wenig Blog-faul – wir genießen die Sonne und den Sommer in vollen Zügen :-) Aber heute zeige ich euch unser Stufenkleid nach dem neuen Schnitt von Lillesol & Pelle. Der Schnitt ist so superschön! Meine Tochter wollte schon ewig ein ganz langes Kleid “bis zu den Füßen” und so habe ich die Stufen einfach etwas breiter zugeschnitten.

Lillesol_Stufenkleid_vornDie gekräuselten Bahnen mache ich ja immer mit der Overlock. Das geht superschnell und damit ist das Kleid echt schnell genäht. Bei Julia findet ihr dazu eine super Anleitung.

Lillesol_Stufenkleid_hinten Den Stoff hat meine Tochter ausgewählt und da das Kleid damit so schön Flamenco-mäßig aussah, habe ich nur eine Blüte angebracht. Die Blüte ist mit einem Kamsnap befestigt damit ich sie zum waschen abnehmen kann.

Lillesol_Stufenkleid_Detail

Den Schnitt bekommt ihr wie immer bei Lillesol & Pelle. Und ich mach mich die Tage mal auf die Suche nach einem 5. Herzchen-Kam-Snap, der fehlt nämlich immer noch ;-)

Ganz liebe Grüße,
Alex

PS: Die Schuhe hat meine Tochter ausgesucht, da hatte ich nichts zu melden ;-) Wir hätten ja schon welche gehabt, die farblich passen würden…

Lillesol & Pelle Tunika

Bitte entschuldigt, dass es hier gerade etwas ruhiger ist! Aber untätig war ich ganz und gar nicht und so darf ich euch heute diese süße Dornröschen-Tunika nach dem neuen Schnitt von Lillesol & Pelle zeigen.

Lillesol_Tunika_seitlichEigentlich ist es ein Tunika-Kleid, aber meine Tochter hat sich für den supersüßen Dornröschenstoff (von hier) entschieden und da hatte ich nur einen halben Meter bestellt. Daher haben wir es einfach auf Tunika-Länge gekürzt.

Für die Ärmel habe ich den letzten Rest meines Lieblings-Hamburger-Liebe-Stoffs verwendet. Da hatte ich zwar auch nur einen halben Meter, aber er hat für drei Projekte gereicht: neben dieser Tunika nämlich auch für meine erste Lederhandtasche und die Putzhandschuhe. Beide gehören sogar zu euren All-Time-Favourites, wenn das mal nichts heißt ;-)

Lillesol_Tunika_hinten

Ich habe meine Knopfleiste hinten eingenäht (im Ebook wird aber auch beschrieben, wie ihr sie nach vorn setzen könnt) und habe dafür endlich mal wieder in meinem Knopf-Vorratsglas (naja, in einem davon ;-) ) gekramt. Wenn man die Knöpfe nicht immer von Hand annähen müsste, würde ich das ja viel öfter machen. Vor allem wenn man sich wie in diesem Fall die Kopflöcher spart ;-)

Lillesol_Tunika_SeiteAlso von uns alle Daumen hoch für diesen süßen Schnitt! Den Schnitt bekommt ihr wie immer bei Julia im Shop - zur Zeit sogar mit 15% auf alle Ebooks. Perfekt also, um die Sommergaderobe aufzufrischen, wo der Sommer ja jetzt doch ganz plötzlich gekommen ist..

Ich schicke euch sonnige Grüße,
Alex

Lillesol & Pelle Kapuzenpulli

Von Lillesol & Pelle gibt es ein neues Basic Schnittmuster für einen total süßen Kapuzenpulli. Der Schnitt ist supersupertoll!

Kapuzenpulli-Lillesol-vorn Ich hatte noch ein kleines Stück von dem Kopfhörer-Sweat, das gerade noch so für die Kapuze gereicht hat. Passend dazu habe ich dann mal wieder die Stoffmalfarbe ausgepackt und mit einer Schablone vorn noch einen großen Kopfhörer aufgemalt.

Kapuzenpulli-Lillesol-hinteDie Kapuze ist mit einem eingezogenen Gummi genäht. Das gefällt mir total gut und es gibt keine Bändel, die verrutschen könnten. An den Ärmeln gabs noch kleine Patches damit sich der Stoff von der Kapuze nochmal wiederholt.

Kapuzenpulli-Lillesol-seite

Der Pulli ist bei uns im Dauereinsatz. Meinem Sohn passt der Pulli so gut, dass ich ihn bestimmt noch ganz oft nähen werde.

Und psssst: Man kann ihn auch super ohne Kapuze nähen! Uns gefällt der lockere Sitz (trotz Babybauch *räusper*) total gut und daher habe ich ihn für unser Boyskull-Shirt einfach mal mit Bündchen statt Kapuze genäht. Und auch dieser Pulli wird heiß geliebt.

Den Schnitt bekommt ihr ab heute bei Lillesol & Pelle im Shop.

Ganz liebe Grüße,
Alex

Probenähen | Raglanshirt von Lillesol & Pelle

Julia hat mal wieder einen super Basic-Schnitt gezaubert – ein Raglan-Shirt. Und da mein Kleiner mal wieder quasi über Nacht einen riesigen Schub gemacht hat, kam uns der Schnitt für ein neues Shirt wie gerufen.

Raglanshirt_Lillesol_Seite#Das Raglan-Shirt ist super schnell genäht und sitzt perfekt. Und dazu gibt es ja noch einen großen Vorteil bei selbstgenähten Shirts – die Stoffqualität ist einfach sooo viel besser als bei den meisten Kaufshirts. Und mit dem super weichen Jersey ist das An- und Ausziehen einfach viel schöner.

Raglanshirt_Lillesol_hintenAuch wenn ihr es vermutlich nicht glauben könnt – ich bin total out of Mädchen-Jersey! Denn ich wollte gleich für meine Tochter Nachschub nähen, aber da war gähnende Leere im Stoffschrank. Natürlich habe ich gleich was bestellt, das Mädchen-Raglan reiche ich also bald nach ;-)

Raglanshirt_Lillesol_vorn

Und ja, scharfe Fotos gehen anders. Aber mein Sohn war nicht wirklich in Fotostimmung und ich war froh ihn wenigstens von allen Seiten ablichten zu können, bevor das Shirt die nächste Mahlzeit erlebt…

Den Schnitt zum Shirt bekommt ihr wie immer bei Julia im Shop – bis zum 15.4. noch zum Einführungspreis.

Ganz liebe Grüße,
Alex

 

 

 

Probenähen | Prinzessinnen-Tasche

Meine Tochter geht seit kurzem Tanzen und da alle Mädels dort ein rosa Tutu tragen, brauchte sie natürlich auch eines. Aber das riesige Ding passte dann in keine der kleinen Mädchentaschen… Zufällig kam nur einen Tag später Julias Aufruf zum Probenähen für das Taschenset Frühling und bei mir war sofort diese Idee im Kopf:

Lillesol Frühling Prinzessinnen TascheDen Oberkörper der Ballerina habe ich auf den Taschendeckel gestickt und die Füßchen auf den unteren Teil der Tasche. Für eine etwas schlankere Taille habe ich die Engstelle noch ein bisschen schmäler gemacht. Den Tüll habe ich an der Seite mit eingefasst und unten aber offen gelassen. Die Sternchen sind aus Glitzerbügelfolie.

Lillesol Frühling Prinzessinnen Tasche PrinzessinIch habe die mittlere Größe genäht aber den Seitenstreifen 2 cm breiter zugeschnitten, damit innen noch Platz für eine Trinkflaschentasche ist.

Prinzessinnen_Tasche_innenDer Taschenträger ist verstellbar, da gewöhnlich meine Tochter die Taschen hin und ich sie zurück trage…Aber diese Tasche liebt sie sehr – mal sehen ob es dieses Mal anders ist :-)

Lillesol Frühling Prinzessinnen Tasche innenDas Schnittmuster für die Tasche enthält drei verschiedene Größen und ist ab sofort im Shop von Lillesol & Pelle erhältlich. Die Ballerina-Stickdatei ist von hier.

Und wenn diese Tasche jetzt nicht Meitlisache pur ist, weiß ich auch nicht ;-)

Liebe Grüße
Alex

Probenähen | Kulturbeutel Alfred

Ja ich weiß, ein sehr männlicher Name für meinen doch recht weiblichen Kulturbeutel :-) Das tolle Schnittmuster für den Kulturbeutel “Alfred” hat Katharina entworfen und ich durfte zusammen mit Karin, Elke, Nathalie und Sabine probenähen.

Da ich eigentlich einen super Kulturbeutel habe, wollte ich eher einen für die Kinder nähen, so für den ganzen Notfallapothekenkram, den man ja in jeden Urlaub mitschleppen muss. Jetzt wo er fertig ist, möchte ich ihn aber doch lieber selber behalten…

Kulturbeutel Alfred

Außen habe ich ihn aus dem tollen Wachstuch vom Stoffmarkt genäht. Und für das Futter hatte ich schon lange die Idee, einen Regenjackenstoff zu verwenden. Wasserabweisend und damit abwaschbar ist der ja auch und er ist nicht so störrisch wie Wachstuch. Insbesondere für Innentaschen finde ich das sehr von Vorteil. Und was soll ich sagen? Das war eine guuute Idee :-) Der Stoff war super zu nähen und schaut soo toll aus! Wenn man in die Tasche rein schaut, macht es direkt Gute Laune. Pink ist halt einfach meine Farbe ;-)

Kulturbeutel Alfred innen

Für den Boden habe ich mintfarbenes Kunstleder verwendet. Den Boden habe ich entgegen der Anleitung in einem Stück zugeschnitten, weil das Kunstleder ja so dick ist und eine Naht in der Mitte daher eher störend gewesen wäre.

Kulturbeutel Alfred Boden

Das Schnittmuster ist wirklich super, vielen Dank liebe Katharina, dass ich dabei sein durfte!

Und wenn ihr euch jetzt auch einen Kulturbeutel nähen wollt, dann schnell hier entlang und das kostenlose Schnittmuster runterladen!

EDIT 12.11.2014: Zielstrebig hat sich dieser Post an die Spitze meiner meistbesuchten Post vorgearbeitet und ist schon seit einigen Wochen auf Platz eins. Und ich habe auch festgestellt warum: wenn man bei Google nach “Kulturbeutel nähen” sucht, bin ich bei der Bildersuche an erster Stelle. Wie auch immer es dazu kam, ein bisschen stolz macht mich das :-) Elke von Pulsinchen hat heute zu einer Linkparty eingeladen und da verlinke ich mich doch gerne. Schaut doch auch mal vorbei, da gibts tolle Sachen zu entdecken!

https://2.bp.blogspot.com/-EVL6SU_CR_M/VGJXiXfzr-I/AAAAAAAAC74/ZovlQDOyCoI/s1600/Blogparty_Logo_bester_Blogpost.jpg

Ganz liebe Grüße,
Alex

 

Probenähen | Lillesol & Pelle Herbstkombi

Zuerst möchte ich mich für eure vielen lieben Kommentare zu meinem letzten Post und eure rege Teilnahme an meiner Verlosung bedanken!! Ich freu mich sooo über jeden einzelnen Kommentar! In letzter Zeit war es hier etwas ruhiger, aber untätig war ich nicht… Und heute darf ich euch ein Teil davon zeigen.

Julia von Lillesol & Pelle konnte hellsehen und hat den perfekten Schnitt für uns gezaubert. Ein ganz süßes Herbstkleid – schnell genäht und mit super Dreh-Röckchen. Die perfekte Kombination für Mama und Kind ;-)

Lillesol Herbstkleid vorn

Den süßen Stoff habe ich neulich vom Stoffmarkt mitgenommen. Der Senf-Curry-wasauchimmer-gelbe Stoff ist ein Rest von diesem Shirt.

Lillesol_Herbstkleid_senf_h

Auf den Ellenbogen gab es mal wieder Patches. Das mit dem Positionieren habe ich inzwischen besser drauf ;-) Hier sah das noch etwas anders aus…

Lillesol_Herbstkleid_s_ruec

Den Schnitt bekommt ihr wie immer bei Lillesol & Pelle im Shop.

GLG
Alex

Baggerkuschelkissen

Als Kristina von LunaJu in diesem Post nach Probenäherinnen gesucht hat, war meine Neugier geweckt. Das hat sich sooo spannend angehört: ein ganz klassisches Jungsthema, aber sie wünschte sich auch eine Mädchenversion, aber auf jeden Fall ist es eher was für Jungs und keine Kleidung, Mütze oder Tasche. Hä? Also habe ich mich beworben, schon allein um rauszufinden, um was es hier eigentlich geht. Und als dann kurz darauf das Ebook für das soooooo süße Baggerkuschelkissen in meinem Postfach gelandet ist, war ich hin und weg und das Kind in mir ist erwacht…

Zuerst gab es natürlich einen jungstauglichen Kuschelbagger namens Jack…

Lunaju Baggerkuschelkissen Jack

…und damit Jack nicht so allein ist, noch eine Kuschelbaggerdame namens Jodie. Jodie hat sich extra schick gemacht und sogar Glitzerlidschatten aufgetragen…

Lunaju Baggerkuschelkissen Jodie

Jack und Jodie haben sich auf Anhieb sehr gut verstanden…

Lunaju Baggerkuschelkissen Jack Jodie

Ich habe die beiden dann allein gelassen….

 

 

… und am nächsten Tag…

 

 

… sehe ich dann DAS:

Lunaju Baggerkuschelkissen Familie

Da hat sich doch tatsächlich noch ein kleines Bagger-Baby dazu geschlichen!

Lunaju Baggerkuschelkissen Jack Junior

Das ist Jack Junior, der in seinem Bauch eine Rasselscheibe eingebaut hat, damit er einem kleinen Menschlein ganz viel Freude machen kann. Darauf muss er allerdings noch ein bisschen warten… Damit es ihm bis dahin nicht zu langweilig wird, darf er jetzt einen Ausflug zum Creadienstag machen.

Und wenn ihr das Schnittmuster genauso zuckersüß findet wie ich, dann bekommt ihr das Ebook in Kristinas nagelneuem Dawanda-Shop.

Ganz liebe Grüße,
Alex

Probenähen | Working Mum von Lillesol & Pelle

Von Lillesol & Pelle gibt es ein neues Taschen-Ebook “Working Mum”. Eine Wickeltasche mit viel Stauraum und Laptopfach. Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, kann ich bei Taschen immer ganz schlecht nein sagen… ;-) Und so habe ich mich trotz schon vorhandener selbst genähter und heiß geliebter Wickeltasche ans Werk gemacht.

WorkingMum Lillesol vorn

Ich habe zwar vorher die Maße gelesen, aber als sie dann fertig war, war ich total platt wie groß sie ist! Eins war klar, als “normale” Wickeltasche ist sie mir vieeeel zu groß. Aber als Reisetasche für kleine Reisen ist sie perfekt! Und so kann sogar das Laptop gut geschützt mitreisen und die vielen Innentaschen kann ich ohnehin immer gut gebrauchen.

WorkingMum Lillesol innen

Damit oben nichts rausfällt, hat sich Julia eine super Lösung einfallen lassen: Es gibt einen Deckel, der mit einem Reißverschluss zu schließen ist und zusätzlich seitlich mit Kamsnaps. Das hält auch jeden Kleinkram in der Tasche!

WorkingMum Lillesol aufgekl

Die Tasche haben wir bereits im Hochsommer genäht. Die Bilder habe ich an einem lauen Sommerabend aufgenommen, deswegen der schöne Blaustich… Und dann lag sie erst mal und hat auf ihren nächsten Kurz-Trip-Einsatz gewartet. Bis ich mit einer Freundin und den Kindern beim Baden war und mich beschwert habe, dass ich immer soo viele Taschen zum Baden mitschleppen muss. Die Working Mum hatte ich ihr ein paar Tage zuvor gezeigt und daher meinte sie, das wäre doch die perfekte Badetasche. Und recht hat sie! Hätte sie mir das vorher gesagt, hätte ich das Laptopfach innen mit Wachstuch genäht, denn da habe ich dann immer die nassen Badesachen reingeworfen…

WorkingMum Lillesol innen

Und in die restlichen Fächer passen prima Handtücher, Wickelsachen, Knabbereien, Getränke und Schwimmflügel. Den Rest der Badesaison war sie mein treuer Begleiter!

WorkingMum Lillesol hinten

Die Tasche ist gut zu nähen, aber man muss schon ein bisschen Zeit einplanen. Aber dafür wird man mit einem super Stauraum-Wunder belohnt. Ich habe die Tasche übrigens mit einer Vlies-Decke von IKEA verstärkt. Das wollte ich schon lange mal testen, weil es im Vergleich zu Volumenvlies doch sehr viel günstiger ist. Der größte Pluspunkt ist aber: man spart sich das Aufbügeln! ;-) Das mache ich ja so gar nicht gerne…

WorkingMum Lillesol ChirpChirp

Was mir dagegen immer riesigen Spaß macht, ist “malen” mit der Nähmaschine! Diesmal gab es ein zwischerndes Vögelchen im Vogelkäfig. Im nachhinein finde ich den Kontrast aus zartem Vögelchen und riesiger Tasche sehr lustig :-)

WorkingMum Lillesol

Hier habe ich übrigens schon gezeigt, wie ich den verstellbaren Träger genäht habe. Und was die Tasche unbedingt noch braucht ist ein komfortables Schulterpolster. Voll beladen kann die Working Mum nämlich ordentlich schwer werden. Das gehe ich dann auch bald mal an, die nächste Reise für meine Tasche ist nämlich schon geplant.

Das Schnittmuster bekommt ihr wie immer bei Lillesol & Pelle. Vielen Dank Julia, dass ich wieder dabei sein durfte!

Und jetzt darf die Tasche noch zu RUMS.

Ganz liebe Grüße,
Alex

PS: Ich freu mich so, ich freu mich so, ich habe heute entdeckt, dass ich genau 100 Bloglovin-Follower habe! Ihr seid die besten!!!!

Geschwistershirts mit dem neuen Lillesol & Pelle Knopfshirt

Erst einmal vielen Dank für eure begeisterten Kommentare zu meinen gepimpten Putzhandschuhen! Ich freue mich schon, die ersten Exemplare von euch zu sehen :-)

Von Lillesol & Pelle gibt es mal wieder einen super Basic Schnitt. Das Shirt ist gerade geschnitten und passt sowohl Mädchen als auch Jungs. Das habe ich gleich zum Anlass genommen, eine Geschwisterkombi daraus zu nähen :-)

Lillesol & Pelle Knopfshirt

Vor der Knopfleiste hatte ich etwas Respekt, aber Julia hat die Anleitung wiedermal super bebildert und toll erklärt, da kann nichts schief gehen!

Lillesol Knopfshirts vorn

Die Shirts sind fix genäht und bieten viel Spielraum, sich kreativ auszutoben. Ich habe mich auf ein paar kleine Patches beschränkt – wobei ich das auch noch mal üben sollte, dass die beim nächsten Mal auch auf den Ellenbogen sitzen…

Lillesol Knopfshirts Seite

Den Schnitt fürs Shirt bekommt ihr hier. Das Röckchen meiner Tochter ist einfach aus zwei eingekräuselten Bahnen plus Bündchen genäht und die Leggins habe ich hier schon mal gezeigt.

Lillesol Knopfshirts hinten

Fräulein Rohmilch sammelt diese Woche neue Shirts für die Herbstgarderobe, da mache ich natürlich sehr gerne mit! Und außerdem passen die neuen Shirts noch prima zum Creadienstag, zu Kiddikram, Meitlisache und Made4Boys.

Übrigens bin ich – wenn auch ganz heimlich – noch dabei beim Herbstkind Sew Along! Ich war nur zwischendurch kurz davor, alles in die Tonne zu werfen, weil ich meine Stoffwahl so gar nicht mehr nachvollziehen konnte… Bis dann eines Morgens meine Tochter freudestrahlend den erst teilweise zusammengenähten Mantel in der Hand hielt und dann gefragt hat, ob der etwa für sie ist :-) Danach habe ich mich natürlich gleich hoch motiviert wieder ans Werk gemacht. Hier ein kleiner Einblick und den fertigen Mantel gibts dann zum Finale am Freitag zu sehen.

Herbstmantel Einblick

Ganz liebe Grüße,
Alex