RUMS mit Statement-Shirt

Zum heutigen RUMS-Tag zeige ich euch mein neues Statement-Shirt. Den Schriftzug habe ich einfach mit schwarzem Satin-Band aufgenäht.

Statement Shirt mit SatinbandAls Schnitt musste mal wieder Mayla von Frau Liebstes herhalten, allerdings habe ich dieses Mal an der Rückseite die Armausschnitte BH-Träger-tauglich “begradigt” ;-)

Statementshirt Details

Und so habe ich es gemacht:
1. Nach dem Zuschneiden den Schriftzug mit wasserlöslichem Stift aufmalen
2. Mit Stylefix bekleben
3. Satinband aufkleben, dabei die Enden jeweils mit dem Feuerzeug versiegeln
4. Satinband aufnähen
5. Shirt zusammennähen und fertig :-)

Mayla_Band_AnleitungAch ja, kauft genügend Satinband ein. Sonst kann es passieren, dass es für den letzten Buchstaben nicht mehr ausreicht und ihr nur wegen 10cm Satinband nochmal extra ins Stoffgeschäft fahren müsst und dabei noch jede Menge anderen Kram findet…

Sporty Mayla

Mein Mann hat im letzten Jahr bei einem Lauf versehentlich sein Shirt in einer viel zu großen Größe bekommen. Daher hat er es nie getragen und mich neulich gefragt, ob ich es haben möchte, um daraus etwas zu nähen. Aber gerne doch :-) Und so kam ich zu einem neuen Laufshirt, genäht nach meinem Lieblingsschnitt Mayla von Frau Liebstes.

Sporty Mayla Frau Liebstes

Ich habe den Original-Saum dran gelassen und kein Bündchen angenäht. So sitzt es unten schön locker. Die Ziernähnte am Ausschnitt und an den Seitennähten sind in Kontrastfarbe mit Dreifachgeradstich genäht und das gefällt mir ziemlich gut. Wird auf jeden Fall wieder gemacht…

Sporty Mayla Details

Und falls ihr euch fragt, warum aus der 2012 auf dem Rücken eine 201 wurde: das Originalshirt war hinten total schräg verarbeitet. Ich finde das aber sooo schrecklich, wenn sich das Shirt dann so um den Oberkörper dreht. Deswegen habe ich den Aufdruck ignoriert und es schön im Fadenverlauf zugeschnitten.

Und da das Laufshirt mal wieder ganz allein für mich ist, darf es jetzt gleich zu RUMS.

RUMS mit Mayla

Irgendwie nähe ich sooo selten was für mich (außer Taschen und Geldbeutel natürlich ;-) ) Aber die schönen Stöffchen vom Stoffmarkt sollen schließlich nicht verstauben. Und da ich voller Hoffnung bin, dass der Sommer doch noch kommt, habe ich mir eine Mayla nach dem Schnittmuster von Frau Liebstes genäht.

Mayla Frau Liebstes seitlich

Mayla Frau Liebstes vornDie schicken “Applikationen” sind auch vom Stoffmarkt. Auf dem letzten Stückchen Stoff eines grauen Jerseys war etwas handschriftlich geschrieben. In Neon-Orange-Pink!!!!! Und die Schrift ist doch irre schön oder? Also habe ich das Stückchen grauen Jersey extra wegen dieser Schrift gekauft und glücklicherweise hat es auch die Wäsche überlebt…

Mayla Frau Liebstes Applikation

Also einfach grob ausgeschnitten und wild drauf genäht. Wild nicht nur wegen der Naht, sondern auch wegen meiner “Wurfleitung”. Das neue Overlock-Garn hat farblich perfekt gepasst und da meine Overlock direkt neben der Nähmaschine steht, konnte ich den Faden einfach über die Halterung der Overlock in die Fadenführung der Nähmaschine laufen lassen. Hat perfekt funktioniert :-)

Wurfleitung Overlockgarn

Und jetzt gehe ich mal schauen, was die anderen RUMS-Mädels so gezaubert haben…