Sporty Mayla

Mein Mann hat im letzten Jahr bei einem Lauf versehentlich sein Shirt in einer viel zu großen Größe bekommen. Daher hat er es nie getragen und mich neulich gefragt, ob ich es haben möchte, um daraus etwas zu nähen. Aber gerne doch :-) Und so kam ich zu einem neuen Laufshirt, genäht nach meinem Lieblingsschnitt Mayla von Frau Liebstes.

Sporty Mayla Frau Liebstes

Ich habe den Original-Saum dran gelassen und kein Bündchen angenäht. So sitzt es unten schön locker. Die Ziernähnte am Ausschnitt und an den Seitennähten sind in Kontrastfarbe mit Dreifachgeradstich genäht und das gefällt mir ziemlich gut. Wird auf jeden Fall wieder gemacht…

Sporty Mayla Details

Und falls ihr euch fragt, warum aus der 2012 auf dem Rücken eine 201 wurde: das Originalshirt war hinten total schräg verarbeitet. Ich finde das aber sooo schrecklich, wenn sich das Shirt dann so um den Oberkörper dreht. Deswegen habe ich den Aufdruck ignoriert und es schön im Fadenverlauf zugeschnitten.

Und da das Laufshirt mal wieder ganz allein für mich ist, darf es jetzt gleich zu RUMS.