Frühlingsgefühle

Die aufmerksamen Leser haben es ja schon unter den Lederpuschen entdeckt – es gibt endlich neue Kissen auf unserem Sofa! Obwohl ich ja ein großer schwarz/weiß-Fan bin (siehe hier) wollte ich unbedingt ein bisschen Frühling im Wohnzimmer. Und nach laaaaaaanger Suche habe ich mich endlich auf mintfarbene Kissen geeinigt.

Sofakissen

Für die beiden kleinen Kissen habe ich einen Kissenbezug aus der Brakig-Serie vom Möbelschweden zerschnitten und mit mintfarbenem Baumwollstoff auf der Rückseite und Paspelband wieder in einer Nummer kleiner zusammengenäht. Das längliche Kissen ist mein persönlicher Liebling – das besteht vorn aus einem Geschirrtuch vom Klamottenschweden und hinten aus einer mintfarbenen Tischdecke von meiner Oma. Das große quadratische ist fertig vom Klamottenschweden. Also alles total schwedisch :-)

Sofakissen Verschluss

Die kleineren Kissen habe ich noch mit dem letzten Stück weißem Endlosreißverschluss und dem aus dem Original-Brakig-Bezug rausoperierten Reißverschluss verschlossen. Und weil ich das große Kissen natürlich auch unbedingt noch an dem Abend fertig machen wollte, gab es eine total unerwachsene Plastik-Knopfleiste… Aber die seht ja jetzt nur ihr und sonst merkt das ja keiner ;-)

Sofakissen und Bilder

Passende Bilder gab es natürlich auch noch dazu – der Hase ist mit dem Plotter aus Papier ausgeschnitten und der Schmetterling ist auch ein Geschirrtuch vom Klamottenschweden. Beides einfach auf einen fertigen Keilrahmen geklebt bzw. getackert und fertig.

Ich wünsch euch einen schönen RUMS-Tag!

Liebe Grüße,
Alex

DIY Velours-Trägerfolien-Recycling

Als ich für den Herbstmantel meiner Tochter auf der Suche nach einen passenden Stickerei war, habe ich mich nochmal frisch in Florafox verliebt. Dieser Fuchs ist einfach sooo schön! Bei Peppauf habe ich dann passend ein Velours-Bügelbild für das Futter bestellt. Und wie ich dann nach dem Aufbügeln die Trägerfolie in der Hand hielt, hat mein immer aufmerksames kreatives Auge sofort entdeckt, dass auf der Trägerfolie die Fuchsdame noch super zu erkennen war. Und was als Trägerfolie für Veloursmotive taugt, müsste doch auch für Hotfix-Nieten herhalten können, oder?

Kissen Florafox Nieten

Die Nieten habe ich einfach mit der schönen Seite auf die Folie geklebt. Ich gebe zu, das ist eher was für die geduldigen unter uns. Dazu gehöre ich zwar eigentlich nicht, aber was tut man nicht alles für ein Glitzer-Fuchs-Kissen ;-) Wenn alle Linien “nachgemalt” sind, einfach die Folie auf dem Kissen positionieren, Backpapier drüber und aufbügeln. Nach dem Auskühlen habe ich die Folie abgezogen und nochmal mit Backpapier drüber gebügelt. Nach dem Auskühlen hält es ganz prima.

Kissen Florafox Nieten Hotfix

Beim Waschen stecke ich meine Hotfix-Sachen übrigens immer in ein Wäschesäckchen, falls sich doch mal Nieten lösen. So bleibt die Waschmaschine verschont und man weiß gleich, was man ausbessern muss ;-)

Kissen_Florafox_Nieten_seit

Und weil das Kissen nur für mich ist, darf es gleich noch zu RUMS.

Wer auch gerne Nieten-Kissen basteln möchte, darf gerne noch bei meiner Hotfix-Applikator-Verlosung mitmachen!

GLG,
Alex

Baggerkuschelkissen

Als Kristina von LunaJu in diesem Post nach Probenäherinnen gesucht hat, war meine Neugier geweckt. Das hat sich sooo spannend angehört: ein ganz klassisches Jungsthema, aber sie wünschte sich auch eine Mädchenversion, aber auf jeden Fall ist es eher was für Jungs und keine Kleidung, Mütze oder Tasche. Hä? Also habe ich mich beworben, schon allein um rauszufinden, um was es hier eigentlich geht. Und als dann kurz darauf das Ebook für das soooooo süße Baggerkuschelkissen in meinem Postfach gelandet ist, war ich hin und weg und das Kind in mir ist erwacht…

Zuerst gab es natürlich einen jungstauglichen Kuschelbagger namens Jack…

Lunaju Baggerkuschelkissen Jack

…und damit Jack nicht so allein ist, noch eine Kuschelbaggerdame namens Jodie. Jodie hat sich extra schick gemacht und sogar Glitzerlidschatten aufgetragen…

Lunaju Baggerkuschelkissen Jodie

Jack und Jodie haben sich auf Anhieb sehr gut verstanden…

Lunaju Baggerkuschelkissen Jack Jodie

Ich habe die beiden dann allein gelassen….

 

 

… und am nächsten Tag…

 

 

… sehe ich dann DAS:

Lunaju Baggerkuschelkissen Familie

Da hat sich doch tatsächlich noch ein kleines Bagger-Baby dazu geschlichen!

Lunaju Baggerkuschelkissen Jack Junior

Das ist Jack Junior, der in seinem Bauch eine Rasselscheibe eingebaut hat, damit er einem kleinen Menschlein ganz viel Freude machen kann. Darauf muss er allerdings noch ein bisschen warten… Damit es ihm bis dahin nicht zu langweilig wird, darf er jetzt einen Ausflug zum Creadienstag machen.

Und wenn ihr das Schnittmuster genauso zuckersüß findet wie ich, dann bekommt ihr das Ebook in Kristinas nagelneuem Dawanda-Shop.

Ganz liebe Grüße,
Alex

Projekt Stoffabbau Woche 2 – Kissen

Auch wenn es bei mir zur Zeit leider viel zu wenig Zeit zum Nähen gibt, Kissen gehen immer ;-) . Und da ich noch ein kleines Geschenk für ein frischvermähltes junges Paar gebraucht habe, hat Emmas Oktober-Stoffabbau-Aktion perfekt gepasst.

Kissen Mr. Right und Mrs. Right

Die Kissen sind hinten mit verdecktem Reißverschluss zu schließen. Ich finde, das geht fast genauso schnell wie ein Hotelverschluss zu nähen und gefällt mir viel besser. Wenn ihr mögt, zeige ich euch gerne, wie ich das immer mache. Das wäre dann auch ein Grund, noch ein Kissen zu nähen und damit einem ordentlichen Stoffregal noch etwas näher zu kommen ;-)

Die Idee für die Stickerei ist übrigens nicht von mir, ich habe sie hier entdeckt. Das Herzchen habe ich einfach freihand mit der Nähmaschine über den i-Punkt gestickt.

Kissen MrRight MrsRight

Und jetzt noch ab damit zum Creadienstag.

Ganz liebe Grüße,
Alex