Verstellbarer Taschenträger

Als ich für meine neue Tasche den verstellbaren Träger genäht habe, habe ich mich daran erinnert, wie ich lange nach einer verständlichen “Einfädelanleitung” gesucht habe, als ich das erste Mal einen solchen Träger nähen wollte. Deshalb habe ich schnell den Foto geholt und für euch mitgeknipst.

Statt Gurtband habe ich den Träger aus passendem Stoff genäht. Besonders einfach geht das mit Bund-Vlies. Das gibt es in verschiedenen Breiten (ich habe 35 mm passend zu meinem Schieber verwendet). Es wird einfach aufgebügelt, ausgeschnitten und dank der ausgestanzten Knickstellen geht das umbügeln super fix. Ihr könnt aber natürlich auch normales Gurtband verwenden. Ich nehme immer ca. 150cm langes Gurtband bzw. wenn der Stoff nur 140cm breit ist, reicht mir das auch…

Bundvlies für Taschenträger

Dann schmalkantig absteppen und das Gurtband ist bereit zum einfädeln. Einmal wie im folgenden Bild durch den Schieber fädeln:Verstellbarer_Traeger_2

Dann durch die Schlaufe (auch Ovalring oder D-Ring), die an der Tasche befestigt ist. Ich nehme immer die Schlaufe, die hinten ist wenn ich die Tasche trage. So ist auch der Schieber später am Rücken. Verstellbarer_Traeger_3

Jetzt einmal im Kreis das Gurtband auf der Unterseite des Schiebers in Richtung Tasche durch den Steg schieben.Verstellbarer_Traeger_4

Wenn es durchgefädelt wurde, sollte es so aussehen:

Verstellbarer_Traeger_5

Dann das Ende wie auf dem nächsten Foto festnähen. Dabei muss man ein bisschen Abstand zur Schnalle halten, damit das Füßchen der Nähmaschine auch noch daran vorbei kommt.Verstellbarer_Traeger_6

Und fertig ist der verstellbare Taschenträger!Verstellbarer_Traeger_7

Die Tasche dazu bekommt ihr dann ein anderes Mal zu sehen…