Herbstkind Sew Along – Finale

Heute ist der große Tag gekommen, wir dürfen unsere Herbstkinder zeigen! Ich habe mich ja bei den letzten Terminen ein bisschen gedrückt, wie hier schon berichtet. Aber seit der Mantel fertig ist, bin ich dann doch zufrieden. Und überhaupt ist ja die Hauptsache, dass es dem Kind gefällt und das ist definitiv erfüllt.

Herbstmantel vorn

Ein bisschen Bammel hatte ich vor den Paspeltaschen, aber das war überhaupt kein Ding! Die auf den ersten Blick seltsam wirkende Bilderanleitung (hier zu sehen) war dann doch ganz gut ;-)

Herbstmantel PaspeltaschenInnen sind die Taschen übrigens mit kuscheligem Fleece gefüttert, damit bei kaltem Herbstwetter die Hände schnell wieder schön warm werden. Das hätte ich am liebsten bei all meinen Jacken auch, ich bin nämlich ein total verfrorenes Huhn…

So und jetzt noch ein Bild von hinten, damit ihr den süßen Fuchs seht. “Mama, schau hier ist er…”

Herbstmantel_hinten1Ja, danke Maus, und jetzt bitte nochmal stillhalten…

Herbstmantel_hinten2Super, geht doch :-) Und da meine Sticki nur 10×10 cm kann, habe ich den Aufnäher hier bestellt. Die Serie heißt “Florafox” und ist eigentlich total alt, aber ich finde sie immer noch sooo schön! Und da ich es innen auch immer hübsch mag, durfte hier auch noch eine kleine Fuchsdame Platz nehmen. Die ist ein Veloursbügelbild von hier.

Herbstmantel innen

Gefüttert habe ich den Mantel mit pinkem Polyester-Taft. Ich finde das bei Jacken ganz angenehm, wenn die Ärmel beim Anziehen da so schön durchflutschen. Ihr wisst was ich meine? Ob es vom Tragekomfort dann auch passt, wird die Zeit zeigen, bislang habe ich immer Baumwolle oder Jersey verwendet… Als Vlies habe ich Thinsulate verarbeitet und habe inzwischen schon von Wintermänteln gelesen, die das als Futter verwenden. Bin also mal gespannt, wie lange der Mantel meine Kleine wärmt…

Herbstmantel FlorafoxSo und jetzt gehe ich gleich mal bei nEmadA schauen, was die anderen Mädels so gezaubert haben.

Ganz liebe Grüße,
Alex

28 Gedanken zu “Herbstkind Sew Along – Finale

  1. Ich bin beeindruckt. Der Mantel ist der Knaller. Die Details reizend und deine kleine sieht darin so niedlich aus.
    Ohh was für ein toller Mantel.
    Du kannst richtig stolz auf dich sein :)
    Liebe Grüße, Andrea

  2. Wow! Der sieht echt kompliziert aus – toll umgesetzt mit dem “flutschigen” Innenfutter! Das ist eine echt tolle Idee… Super süß geworden und so akkurat genäht *neidisch guck*… Mein Kompliment!
    LG
    Martina

    • Liebe Giovanna,

      vielen Dank! Das Schnittmuster ist aus der Ottobre 1/2013. Wenn du ganz oben im ersten Absatz auf das “hier” klickst, kommst du zum ersten Herbstkind-Post, in dem ich ein Foto aus der Ottobre zeige. Eigentlich ist es ja ein ungefütterter Parka, aber ich habe ihn einfach komplett verstürzt und dann über die Seiten (also dort, wo später die Knopfe dran kommen) gewendet.

      LG
      Alex

  3. Wahnsinn, so einen Mantel habe ich mir als kleines Mädchen immer gewünscht! Dieser Feincord ist einfach toll! Und mir gefällt, wie du ihn mit dem pink kombiniert hast.

    Selbst von innen ist er total schick. Da ist die Kleine sicher total stolz auf ihre Mami :)

    Liebe Grüße, Kati

  4. Applaus. Sehr schön, wie immer. Der Link zum Aufnäher klappt nicht. Wo ist der Stoff her?

    Lg,
    Steffi

    Ps. Wir müssen unbedingt mal telefonieren, gibt viel neues :-(

    • Hi Steffi,

      vielen Dank, auch für den Hinweis zum fehlerhaften Link. Ich habs gleich repariert. Den Feincord habe ich in einem Stoffgeschäft vor Ort gekauft. Ich habe noch nen knappen Meter übrig und wäre bereit zu handeln ;-)

      LG,
      Alex

      PS: Ich ruf dich gleich mal an.

      • Hm… Da muss ich doch mal schauen, ob ich mit einem knappen Meter auch was hinbekomme… Hätte der örtliche Stoffladen noch mehr? Und was heißt in diesem Zusammenhang “verstürzen”?

        • Verstürzen bedeutet, beide Teile (in diesem Fall Außenmantel und Innenmantel) rechts auf rechts zusammennähen und dann durch eine Wendeöffnung zu wenden.

          Was möchtest du denn machen aus dem Stoff? In Gr. 92 reicht der ja weit… Aber ich schau gern nach, ich muss ohnehin am Montag nochmal Stoffe shoppen. Ich darf nämlich was sooo süßes probenähen :-)

          LG,
          Alex

  5. wunderschöner mantel für eine hübsche junge dame. den cordstoff hatte ich schon bewundert und du hast das toll umgesetzt. die taschen sind dir sehr gut gelungen, einfach toll.
    lg elke

  6. Hammer Hammer Geil…(sorry so was sag ich normalerweise nicht…aber ich kann grad nicht anders)

    Ich wollte ja erst mal keinen Mantel mehr nähen aber Passenger ist definitv fest eingeloggt für Paulas Frühjahrsmantel….

    lg luise

  7. Oh Alex, der Mantel ist der DER Hammer!!!! Soooo wundervoll!!!! Und die ganzen liebevollen Details!!! Die sieht echt so perfekt aus!!!
    Ich mag es auch total, wenn die Arme so durch die Ärmel flutschen:)
    Ganz liebe Grüße und alles Gute,
    FräuleinMutti

    Ps: Ein ganz dickes DANKESCHÖN für deinen lieben Kommentar! Ich hab mich riesig gefreut:)

  8. Wow, wow, wow! Haaaaammer! Ich liebe ihn!
    So viel Stil! Ich mag den Schnitt und den Cord und deine Futteridee! Der Fox drinnen ist ja wohl mal super genial!
    Liebste Herbstgrüße Leene

  9. Wie wunderwunderschön Dein Mantel geworden ist!!! Die Maus schaut ganz bezaubernd aus!!
    Die gute Flora Fox kommt doch irgendwie NIE aus der Mode!! Ich find sie jedenfalls nach wie vor einfach super!!
    Deine Kleine wird wahrscheinlich im Mäntelchen schlafen wollen ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>