Herbstkind Sew Along – Startschuss & Ideensammlung

Heute geht es los bei Beas Herbstkind Sew Along mit der Ideensammlung.

Als ich in der Ottobre 1/2013 geblättert habe, ist mir gleich dieser süße Mantel aufgefallen. Da meine Tochter im Frühjahr aber noch bestens ausgestattet war, gibt es jetzt eben einen Herbstmantel.

Schnitt Als Außenstoff habe ich bereits diesen hellgrauen, lila geblümten und pink gepunkteten Cord gekauft und pinke Knöpfe gibt es auch schon. Für innen brauche ich noch einen pinken Futterstoff.

Material

Entgegen der Anleitung würde ich den Mantel gerne füttern. Dafür möchte ich am liebsten Thinsulate nehmen, dass soll extradicht gewebtes Vlies sein, dass besonders gut wärmt und nicht so dick aufträgt. Hat da jemand von euch Erfahrung?

Was meine persönliche Herausforderung an diesem Mantel ist: die Paspeltaschen! Trotz Bilderanleitung verstehe ich da irgendwie nur Bahnhof… Aber wenn alles klappt, sehen die schon sehr professionell aus, oder?

Paspeltaschen

Auf den Rücken soll noch eine große Applikation, damit der Mantel nicht gar so spießig wird. Da bin ich noch ein wenig ratlos, was genau mir da gefallen würde… Falls ihr also Ideen habt, gerne her damit!

Viele Grüße,
Alex

12 Gedanken zu “Herbstkind Sew Along – Startschuss & Ideensammlung

    • Hi Kati,

      ja mir hat er auch so gut gefallen! Wobei ich schon finde, dass gerade in der Ottobre immer wieder süße Jungsschnitte drin sind. Aber ich habe eben gesehen, dass dir das auch schon aufgefallen ist ;-)

      LG
      Alex

  1. Puh…die Paspelsache habe ich mir auch dreimal durchgelesen und erstmal beiseite gelegt ;-) Wenn ich das richtig sehe, fängt der Mantel erst bei 110 an, oder? Ansonsten könnten wir sowas auch gebrauchen… Aber max. 92 (und das ist schon groß) ginge.

    • Hi Steffi,

      Ja, der Mantelschnitt ist erst ab Größe 110. Bei Farbenmix gibt es auch ganz süße Mantel-Schnittmuster, die schon ab Gr. 86/92 anfangen. Aber einen ähnlichen wie den Ottobre-Mantel habe ich leider nicht gefunden… Vielleicht kommt ja in der Winter-Ausgabe der Ottobre noch ein hübsches Mäntelchen?

      GLG
      Alex

    • Hi Kerstin,

      deine Idee mit dem Peace-Zeichen find ich super!! Mein bisheriger gedanklicher Favorit war ein appliziertes Reh… Mal sehen, was gewinnt ;-)

      GLG
      Alex

  2. Die Anleitung für die Paspeltasche verursacht bei mir auch seit Tagen Knoten im Kopf. Die kommt nämlich in meinen Schnitt auch vor. Ich habe mir jetzt überlegt, dass ich das auf einen Probestück mal ausprobiere. Das kann doch nicht so schwer sein, oder?
    Lg Corinna
    P.S. Jetzt wo ich den Schnitt sehe, fällt es mir wieder ein. Genau diesen wollte ich doch seit erscheinen der Ausgabe nähen. Verdammt! ;-) Hatte ich total vergessen.

    • Hi Corinna,

      ja das mit dem Probestück habe ich mir auch überlegt. Da muss ich mich aber echt zwingen… Ich bin mehr der “wird schon schief gehen”-Typ ;-) Aber in diesem Fall macht es vermutlich Sinn.

      GLG
      Alex

      PS: Jetzt geh ich aber gleich mal schauen, was für ein Schnitt es bei dir jetzt geworden ist :-)

  3. das wird sicher ein hübscher mantel. die rüsche am saum macht den mantel etwas verspielter. der stoff gefällt mir und ich bin gespannt, was du für einen futterstoff nimmst.
    die taschen sehen wirklich kompliziert aus und da kann man nicht ein bisschen schummeln!!!
    lg elke

  4. Dieser Mantel gefällt mir auch ausserordentlich gut. Würde ich für mein Töchterchen eine Jacke nähen, wäre es auch dieser Schnitt geworden. Da sie aber noch genügend Jacken für den Herbst hat, werde ich sie vielleicht im Frühling nähen – und bei dir ein wenig abschauen ;-)
    Viel Erfolg und herzliche Grüsse
    Gröibschi

  5. Hallo, keine Angst vor den Paspeltaschen. Sehen komplizierter aus als sie sind. Habe den Mantel im
    Frühling aus pinkem Feincord genäht. Meine 7 jährige ist überall der Hingucker.

    Gruß Sonja

  6. Pingback: Herbstkind Sew Along – Finale | launenland

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>