Lieblingstasche

Lieblings-LedertascheJuhuu es ist geschafft! Mein neues Handtäschchen ist fertig und bei wunderschönstem Sonnenschein konnte ich sie prima ausführen.

Und damit rumst es jetzt endlich auch mal bei mir :-)

Genäht ist sie aus einem alten, aber superweichen Ledermantel, der seit Ewigkeiten ungenützt in meinem Kleiderschrank hing. Niemand wollte ihn haben, also habe ich kurzen Prozess gemacht und ihn einfach zerschnippelt. Dazu Paspelband von hier und den wunderwunderschönen Happy-Stoff von Hamburger Liebe. Die Idee zur Tasche war schon lange in meinem Kopf und als dann das perfekt passende Schnittmuster Tamira erschienen ist, konnte ich es kaum erwarten, die Tasche endlich zu nähen.

Ledertasche-Neonpaspel-2

Ein paar kleine Anpassungen habe ich aber gemacht. Die Gürtelschlaufen habe ich schmal und dafür doppelt genäht, das hat mir besser gefallen. Außerdem habe ich den Reißverschluss tiefergelegt…

Ledertasche-Neonpaspel-3

…und das Innenleben meinen Bedürfnissen angepasst.

Ledertasche-Neonpaspel-Inne

Von hinten ganz schlicht.

Ledertasche-Neonpaspel-4

Ein neues Schlüsselband musste dann auch noch sein und die Handytasche kennt ihr ja schon.

Ledertasche-Neonpaspel-5

Und beim ersten Einsatz ist mir dann gleich aufgefallen, dass mein bisheriger Geldbeutel so gar nicht dazu passt…

Bei wem es sonst noch rumst, seht ihr hier.

41 Gedanken zu “Lieblingstasche

  1. lach – ja das kenn ich – man braucht halt immer den passenden geldbeutel … seufz… deine tasche ist ganz grosse klasse – sieht toll aus !!!
    lg von der numinala

    • Die hat meine Lieblingsschwester aus einer alten Tasche rausoperiert :-)
      Den ersten habe ich schon in Töchterchens Rucksack verbaut, das hier waren die letzten beiden. Für die nächste Tasche muss ich mich also auch auf die Suche machen…

    • Vielen Dank :-) Ich habe die Tasche mit einer Ledernadel genäht. Und mit einem Teflonfüßchen. Das normale Füßchen hat die obere Lage Leder zu stark gedehnt. Mein Maschinchen war sehr tapfer, aber trotzdem gab es ein paar knifflige Stellen. Vier Lagen Leder plus doppelt dieses dicke Gurtband waren dann doch zu viel ;-)

  2. Boah! Der absolute Hammer!!!! Da bin ich suuuuper neidisch!
    Warum habe ich nicht noch so einen Mantel hier rumhängen?
    Den Schnitt habe ich auch schon öfter gesehen und fand ihn immer ganz toll. In deiner Variante sieht der nämlich wirklich gar nicht so dolle selbstgemacht aus, sondern wirklich wie gaaaaaanz teuer gekauft!!! Möchte ich auch haben *schnief*
    Ganz lieben Gruß,
    Nicole

  3. Wow, die ist wirklich wunderschön!!! Ganz ohne Übertreibung die wirklich schönste selbstgemachte, die ich bisher gesehen habe – und ich hab schon seeehr viele gesehen. Großes Kompliment. Ich fürchte ich muss mir eine ähnliche nun auch machen. Den Schnitt hab ich eben bestellt :-) Danke für die Inspiration

  4. Irre !!! Da hast du dich echt selber übertroffen. Diese Tasche ist richtig richtig toll. Ich bin wahnsinnig stolz auf dich.
    Bussi – Mama

  5. Pingback: Mini-Softshell-Jacke | launenland

    • Vielen Dank!! Das Leder ist insofern etwas schwerer zu nähen, als dass es sich manchmal dehnt und manchmal nicht. Ist halt ein Naturmaterial. Dagegen hilft aber ein Teflonfüßchen ganz gut. Und es ist natürlich dicker als Stoff. Ansonsten: Ledernadel rein und los gehts ;-)
      Lg
      Alex

  6. Das ist eine ganz tolle Tasche! Da kannst du echt stolz drauf sein! Ich werde mir gleich das Muster ansehen. Einen so tollen Mantel habe ich leider nicht:-(.
    Herzliche Grüsse und danke für deinen lieben Kommentar. Ich war am Anfang etwas skeptisch wegen dem Stoff…
    Alles Liebe Karin

  7. Pingback: Getaggt | launenland

  8. Vor langer Zeit gesehen und bewundert kommt hier etwas verspätet mein Kommentar: Deine Tasche ist zu Recht ein Lieblingsstück! Orange und Pink harmonieren perfekt mit dem hellen Braun des Leders. Dazu der wunderschöne Happy-Stoff. Ich bin sehr verliebt in diese Tasche!

    Liebe Grüße
    Katharina

  9. Die Tasche sieht super aus! Ich denke, ich mache sie zu meinem nächsten Projekt. :-) Ob das wohl auch mit (Velours-) Kunstleder funktioniert?
    Danke auch für die Herstellerangaben, so kann man die Sachen toll finden – aber wo hast Du denn das tolle Gurtband her??? Das wüsste ich noch gern… :-D

    Lieben Gruß, Kai

    • Hallo Kai,

      danke für deinen Kommentar! Das funktioniert ganz bestimmt mit Kunstleder – und wahrscheinlich noch besser, weil das Kunstleder meist dünner als echtes Leder ist und sich nicht verzieht. Die Satin-Paspel würde ich übrigens inzwischen nicht mehr verwenden. Ich habe die Tasche nämlich viel benutzt und da hat sie nach einiger Zeit Fäden gezogen. Das Gurtband dagegen hat den Dauertest super bestanden ;-) Das habe ich von einem Stoffgeschäft vor Ort. Bei Dawanda gibt es das aber auch.

      Dann viel Spaß beim nähen!
      Liebe Grüße
      Alex

  10. Hallo!
    Die Tasche ist sooooo schön. Ich habe eine alte Wildlederhose von meinem Mann. Die wird gerade umfunktioniert.
    Was für eine Einlage hast du verwendet? Die Vlieseline hat sich nicht wirklich mit meinem Probestück verbunden. Es gibt ja auch Vlieseline extra für Leder. Oder ist das bei dickerem Leder eh nicht nötig?
    Viele Grüße, Leslie

    • Liebe Leslie,

      vielen dank für deinen lieben Kommentar! Ich habe gar keine Verstärkung genommen. Das mache ich generell bei Leder nicht. Je nach Vlieseline wird es sonst ja auch ziemlich steif. Nur bei den Schnallen habe ich sicherheitshalber ein kleines Stückchen H250 aufgebügelt, damit sie auch gut halten. Vermutlich könnte man darauf verzichten, aber ich gehe bei sowas lieber auf Nummer Sicher ;-)
      Viel Spaß beim vernähen der Hose!!

      Lieben Gruß
      Alex

Hinterlasse einen Kommentar zu julibuntes Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>