Frühlingsfrühstück

Schon lange wollte ich das mal testen – einen Marmorkuchen mit Motiv drin. Und gestern vormittag war das Wetter so unschön, dass ich mich mit den Kindern in die Küche gestellt habe und einfach mal drauf losgebacken habe. Und es hat tatsächlich gleich geklappt! Und so kam ich heute auch noch zu einem leckeren Frühlingsfrühstück.

Schmetterlingskuchen

Für den Kuchen zuerst den dunklen Teig backen, dann in dicke Scheiben schneiden, die Figur mit einem Ausstecher ausstechen und dann in den hellen Teig hintereinanderreihen und nochmal alles zusammen backen. Fertig :-)

3 Gedanken zu “Frühlingsfrühstück

  1. Wie war das? Du hast den dunklen Teil gebacken und dann die einzelnen Schmetterlinge in den flüssigen, hellen Teig getan? Die gehen doch dann unter…?

  2. Ne, der Teig ist ja nicht so flüssig. In meinem Fall sind sie sogar eher aufgestiegen, weil der Teig drunter so stark aufgegangen ist. Vielleicht lag es aber auch nur daran, dass ich Schmetterlinge genommen hab und die sind einfach hoch geflattert ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>