Endlich wieder eine neue Tasche – endlich wieder ein Rums

Dank der lieben Kristina von LunaJu bin ich endlich mal wieder zu einer neuen Tasche gekommen. Ich durfte ihren neuen Schnitt probenähen und habe mir daraus eine Winter-Kuscheltasche gemacht – aus braunem Leder kombiniert mit Polsterstoff und einem Rest Kunstfell von meiner Jacke.

Lunaju Livy vorn

Ich war total begeistert, wie schnell die Tasche genäht ist! Der braune Teil vorn ist eine eigene Tasche, die mit Klett geschlossen wird. Die fand ich total praktisch für “schnell mal was zwischenlagern”. Und die Ösen mit den Bändern finde ich supersüß. Dafür habe ich aus einem Rest silbernem Leder dünne Streifen geschnitten. Insgesamt ist sie für mich vom Volumen schon sehr stark an der Grenze, aber vielleicht lerne ich ja so regelmäßiger auszumisten ;-)

Lunaju Livy Seite Damit reihe ich mich endlich mal wieder ein bei RUMS und falls ihr auch eine Livy nähen möchtet: Das Ebook für die Tasche bekommt ihr hier aktuell sogar mit 15% Einführungsrabatt.

Ganz liebe Grüße,
Alex

Schnitt: Livy von Lunaju
Linked: RUMS, Taschen und Täschchen, Outnow

6 Gedanken zu “Endlich wieder eine neue Tasche – endlich wieder ein Rums

  1. Boah…hammer!
    Mir gefällt dieser Stil total gut <3
    Hab jetzt schon ein paar Versionen gesehen und eigentlich brauche ich leine Taschen (mehr), aber der Schnitt gefällt mir richtig gut!
    Deine ist aufjedenfall schonmal der Burner!!!

    LG Saskia

  2. Na das wurde aber auch Zeit! :) Du hattest doch bestimmt schon Taschennähentzugserscheinungen :D Mir gefällt deine Tasche sehr gut mit den vielen Details und ich finde die Größe auch klasse, wobei ich egstehen muss, dass ich meine Taschen auch gerne vollmülle :D
    Liebe Grüße
    Katharina

  3. Na die Tasche ist doch wirklich mal was anderes! Ich würde nie auf die Idee kommen so was zu nähen aber cool finde ich es alle Mal!!! Gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße, Lee

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>