Plotterliebe oder: Hält Flockfolie eigentlich auch auf Fleece?

Schon im November letzten Jahres habe ich mir einen Plotter gekauft und inzwischen einige Experimente gemacht. Irgendwie kam ich noch nicht dazu, euch an meiner Erfahrung teilhaben zu lassen, aber das soll sich jetzt mal ändern :-)

Von meiner Malova hatte ich noch jede Menge Fleece übrig und wollte daraus ein Kleid für meine Maus nähen. Mein Lieblings-Überwurf-Kuschelkleid-Schnitt (und außerdem megaschnell genäht) ist ja die Amelie von farbenmix. Und da das Kleid in der Vorweihnachtszeit entstanden ist, wollte ich gern ein Karussell drauf machen.

Karusselkleid PlotterfolieMeine Frage dazu war: Hält diese Flockbügelfolie wohl auf dem Fleece? Schließlich ist die Oberfläche ja sehr flauschig. Meine Antwort hier für euch: Ja, das tut sie. Bombig. Inzwischen ist das Kleid minimum 20 Mal gewaschen und die Folie hält immer noch bestens. Leider. Weil, was ich nicht bedacht hatte, der Fleece fusselt ja ziemlich beim waschen. Und das wiederrum verfängt sich dann im flauschigen Flock-Material. Das sieht daher inzwischen ziemlich schmuddelig aus. Also wollte ich es abknibbeln und durch Flexfolie ersetzen, aber keine Chance. Glücklicherweise ist die Karussel-Saison ja jetzt vorbei :-) Also falls ihr auch Fleece bebügeln wollt: besser kleine Flockfolie verwenden :-)

Karussellkleid VeloursfolieUnd weil mich solche Tipps immer brennend interessieren: Die Folien habe ich immer hier bestellt und bin sehr zufrieden damit. Die Glitzerfolie von der Ballettkleid-Tasche ist von der Bastelmesse, war mega-günstig und hält auch ganz gut. Gewaschen habe ich sie aber noch nicht…

Viele liebe Grüße,
Alex

PS: Diese Folien sind übrigens auch was für (noch) Nicht-Plotter-Besitzer. Einfache Formen wie Sterne oder Streifen oder große Zahlen kann man auch prima von Hand ausschneiden.

PPS: Und jetzt schnell noch ab damit zum Creadienstag :-)

Edit: Danke Nadine, für den Hinweis zu deiner tollen Plotter-Tipps-und-Tricks-Seite http://plotterliebe.blogspot.de

 

13 Gedanken zu “Plotterliebe oder: Hält Flockfolie eigentlich auch auf Fleece?

  1. Danke für Deinen tollen Tip. An Fleece habe ich mich bislang auch noch nicht herangetraut. Ich hatte den Verdacht, dass er die Hitze beim Aufbügeln nicht so gut verträgt. Sieht toll aus!

    Liebe Grüße
    Martina

    • Liebe Martina,
      vielen Dank! Ich habe zum Bügeln einfach ein Backpapier drüber gelegt – aber das mache ich eigentlich immer so. Und dem Fleece ist nichts passiert.
      LG
      Alex

    • Liebe Nathalie,
      danke dir! Ja, ich habe es eigentlich auch nur riskiert, weil grauer Fleece doch so gar nicht mädchenmäßig ausschaut.. ;-)

      LG
      Alex

    • Oooh du bist ja ein Schatz, danke dir! Die Seite ist ja süß :-) Da kann ich dann auch direkt mal meine verschütteten Französisch-Kenntnisse wieder aktivieren ;-)

      GLG
      Alex

  2. Hey Alex,

    das ist ja wirklich sehr niedlich das Kleidchen. Ich bin schon die ganze Zeit am überlegen ob ich mir auch einen Plotter zulegen sollte. Bin mir da noch sehr unsicher. Aber das sieht bei dir ja schon echt schön aus :o )

    Liebe Grüße
    Vivi

    • Jaaaa, mach es ;-) das macht so viel Spaß und im Vergleich zum sticken geht es superschnell und das Maschinchen ist deutlich günstiger. Ich habe “nur” die kleine Portrait und die reicht mir völlig.

      Lg,
      Alex

  3. Hallo, ich mag Fockfolie auch sehr gerne! Die Fussel schrecken mich nicht, da ich mir dann einfach die Arbeit mache und sie mit einer Fusselrolle oder wenn´s ganz schlimm ist mir Klebeband drüber gehe. Dann sieht der Flock wieder aus wie neu! Danke, für Deinen Erfahrungsbericht!
    Liebe Grüße
    Katrin

    • Ah sehr guter Tipp! Mit der Fusselrolle war in dem Fall nichts zu machen, aber Klebeband werde ich mal testen.
      Vielen Dank und liebe Grüße
      Alex

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>