RUMS mit Statement-Shirt

Zum heutigen RUMS-Tag zeige ich euch mein neues Statement-Shirt. Den Schriftzug habe ich einfach mit schwarzem Satin-Band aufgenäht.

Statement Shirt mit SatinbandAls Schnitt musste mal wieder Mayla von Frau Liebstes herhalten, allerdings habe ich dieses Mal an der Rückseite die Armausschnitte BH-Träger-tauglich “begradigt” ;-)

Statementshirt Details

Und so habe ich es gemacht:
1. Nach dem Zuschneiden den Schriftzug mit wasserlöslichem Stift aufmalen
2. Mit Stylefix bekleben
3. Satinband aufkleben, dabei die Enden jeweils mit dem Feuerzeug versiegeln
4. Satinband aufnähen
5. Shirt zusammennähen und fertig :-)

Mayla_Band_AnleitungAch ja, kauft genügend Satinband ein. Sonst kann es passieren, dass es für den letzten Buchstaben nicht mehr ausreicht und ihr nur wegen 10cm Satinband nochmal extra ins Stoffgeschäft fahren müsst und dabei noch jede Menge anderen Kram findet…

Unser Lillesol & Pelle-Lieblingskleidchen

Julia hat neulich hier dazu aufgerufen, die Lillesol & Pelle-Lieblingssachen im Einsatz zu zeigen. Eigentlich ist das bei uns gar nicht schwierig, weil das bunte Stufenkleid aus diesem Post im Dauereinsatz ist. Aber für den nächsten Einsatz musste es noch dringend eine Runde in der Waschmaschine drehen….

Lillesol LieblingskleidUnd dann ging es direkt auf die Leiter zum Kirschen pfücken… lalala… also gleich wieder in die Waschmaschine…

Lillesol StufenkleidMeine Tochter liebt dieses Kleid. Ich muss wirklich dringend ein zweites davon nähen… Danke Julia, für diesen super Schnitt!

Hier seht ihr noch ganz viele andere Lieblingsteilchen.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Alexandra

Geflochtenes Lederarmband

Heute habe ich einen halben Tag Kinderfrei und es ist RUMS-Tag – was liegt also näher, als mal wieder was nur für mich zu basteln?

Lederarmband geflochten

Neulich habe ich schon ein geflochtenes Lederarmband nach dieser Anleitung gemacht, aber leider hat es sich schon nach kurzer Zeit sehr stark gedehnt, so dass es nicht mehr schön aussah. Deshalb habe ich dieses Mal einfach Stoff aufgebügelt.

Lederarmband mit Stoff

Dazu einfach Vliesofix auf den Stoff büglen und das ganze dann auf die Rückseite des Leders. Dann alles zusammen auf die endgültige Größe zurechtschneiden, flechten, fertig :-)

Ganz liebe Grüße,
Alexandra

EDIT: Bei Katharina gibt es eine Sommer-Armbändchen-Linkparty – da passt mein Armband noch prima dazu. Danke Mara und Katharina für den Hinweis!

Lieblings-Stufenkleid

Meine Tochter liebt es gemütlich. Es war also zu vermuten, dass ihr so ein Jerseykleidchen prima in den Kram passt. Und was soll ich sagen, sie liebt ihr neues Kleid.

Lillesol Stufenkleid vornGenäht habe ich es nach dem tollen Stufenshirt-Schnitt von Lillesol und Pelle. Ich habe noch eine Stufe angehängt, damit es auch solo als Kleid tragbar ist. Das Schnittmuster ist total klasse und eignet sich prima, um Stoffreste zu verwerten.

Lillesol Stufenkleid seiteAn den Saum unten habe ich eine XXL-Zackenlize genäht. Passend dazu gab es noch eine Leggings nach dem Schnittmuster Riviera aus diesem Buch.

Lillesol Stufenkleid hintenDie Ärmel habe ich ein bisschen gekürzt und ein bisschen “Puffärmeliger” gemacht. Das darf beim nächsten Stufenkleid – das sicher noch kommt – aber gern noch ein bisschen mehr sein.

Das wäre dann auch mal wieder was für Kiddikram und Meitlisache.

Sporty Mayla

Mein Mann hat im letzten Jahr bei einem Lauf versehentlich sein Shirt in einer viel zu großen Größe bekommen. Daher hat er es nie getragen und mich neulich gefragt, ob ich es haben möchte, um daraus etwas zu nähen. Aber gerne doch :-) Und so kam ich zu einem neuen Laufshirt, genäht nach meinem Lieblingsschnitt Mayla von Frau Liebstes.

Sporty Mayla Frau Liebstes

Ich habe den Original-Saum dran gelassen und kein Bündchen angenäht. So sitzt es unten schön locker. Die Ziernähnte am Ausschnitt und an den Seitennähten sind in Kontrastfarbe mit Dreifachgeradstich genäht und das gefällt mir ziemlich gut. Wird auf jeden Fall wieder gemacht…

Sporty Mayla Details

Und falls ihr euch fragt, warum aus der 2012 auf dem Rücken eine 201 wurde: das Originalshirt war hinten total schräg verarbeitet. Ich finde das aber sooo schrecklich, wenn sich das Shirt dann so um den Oberkörper dreht. Deswegen habe ich den Aufdruck ignoriert und es schön im Fadenverlauf zugeschnitten.

Und da das Laufshirt mal wieder ganz allein für mich ist, darf es jetzt gleich zu RUMS.

Juhuu, ich habe gewonnen!

Karin von vernäht und zugeflixt hat neulich mit einer Verlosung ihren 100.000. Leser gefeiert. Ich habe mitgemacht – und gewonnen! Und pünktlich zum Super-Sommerwochenende kam ein zuckersüßes Notizheft bei mir an. Vielen Dank, liebe Karin!

Notizbuch_Titel

Die Umschlaghülle ist total süß gestaltet mit wunderschönen Fotos und Texten. Und wie dazu bestellt, habe ich am selben Tag von meiner Schwiegeromi noch einen duftenden Lavendelstrauß bekommen.

Notizbuch_Collage

Und wo es schon auf dem Notizbuch stand, habe ich mir dann auch direkt Zeit für mich genommen und meine allerdringendsten Nähvorhaben aufgelistet…

Notizbuch_innen

Dieses und noch einige andere Notizbücher bekommt ihr übrigens hier.

Verstellbarer Taschenträger

Als ich für meine neue Tasche den verstellbaren Träger genäht habe, habe ich mich daran erinnert, wie ich lange nach einer verständlichen “Einfädelanleitung” gesucht habe, als ich das erste Mal einen solchen Träger nähen wollte. Deshalb habe ich schnell den Foto geholt und für euch mitgeknipst.

Statt Gurtband habe ich den Träger aus passendem Stoff genäht. Besonders einfach geht das mit Bund-Vlies. Das gibt es in verschiedenen Breiten (ich habe 35 mm passend zu meinem Schieber verwendet). Es wird einfach aufgebügelt, ausgeschnitten und dank der ausgestanzten Knickstellen geht das umbügeln super fix. Ihr könnt aber natürlich auch normales Gurtband verwenden. Ich nehme immer ca. 150cm langes Gurtband bzw. wenn der Stoff nur 140cm breit ist, reicht mir das auch…

Bundvlies für Taschenträger

Dann schmalkantig absteppen und das Gurtband ist bereit zum einfädeln. Einmal wie im folgenden Bild durch den Schieber fädeln:Verstellbarer_Traeger_2

Dann durch die Schlaufe (auch Ovalring oder D-Ring), die an der Tasche befestigt ist. Ich nehme immer die Schlaufe, die hinten ist wenn ich die Tasche trage. So ist auch der Schieber später am Rücken. Verstellbarer_Traeger_3

Jetzt einmal im Kreis das Gurtband auf der Unterseite des Schiebers in Richtung Tasche durch den Steg schieben.Verstellbarer_Traeger_4

Wenn es durchgefädelt wurde, sollte es so aussehen:

Verstellbarer_Traeger_5

Dann das Ende wie auf dem nächsten Foto festnähen. Dabei muss man ein bisschen Abstand zur Schnalle halten, damit das Füßchen der Nähmaschine auch noch daran vorbei kommt.Verstellbarer_Traeger_6

Und fertig ist der verstellbare Taschenträger!Verstellbarer_Traeger_7

Die Tasche dazu bekommt ihr dann ein anderes Mal zu sehen…

Yana Jeans-Röckchen

Endlich habe ich es geschafft, meine Tochter zu überreden, das Yana-Röckchen auszuführen. Mit dem Fahrrad haben wir einen kleinen Ausflug gemacht und festgestellt, dass es farblich perfekt zum heutigen Outfit passt.

Yana FrauLiebstes Fahrrad

Das Röckchen ist nach dem Schnittmuster Yana von Frau Liebstes genäht. Den Schnitt finde ich wieder mal sooo schön! Und er taugt perfekt dazu, schöne Knöpfe in Szene zu setzen…

Yana FrauLiebstes vorn

Genäht habe ich ihn aus einer ausrangierten Jeans. Irgendwie habe ich noch nirgendwo einen Jeans-Stoff gefunden, der so schicke Verwaschungen hat, wie gekaufte Jeans. Und mit Bleiche bekomme ich das auch nicht so gut hin. In ihrer aktuellen Größe kann ich noch prima alte Hosen verwenden, mal sehen, wie lange das noch klappt…

Yana FrauLiebstes hinten

Außerdem habe ich mal wieder Paspelband von hier vernäht und den Rock noch mit jeder Menge Velours von hier bebügelt. Und da Säumen so gar nicht zu meinen Lieblingsaufgaben gehört, bastle ich da meistens eine Alternative dran. In diesem Fall ist es ein Schrägband mit Spitze passend zum Karostöffchen. Für die, die noch nie Schrägband angenäht haben, wird es hier super erklärt.

Yana FrauLiebstes Seite

Obenrum trägt meine Tochter übrigens ein Lina-Shirt aus dem letzten Jahr dazu. Die Äpfelchen haben einfach so schön dazu gepasst.

Yana FrauLiebstes komplett

Das Röckchen darf jetzt noch einen Ausflug zu Meitlisache und Kiddikram machen.

Trägerkleidchen

Letzten Donnerstag hat Julia von Lillesol und Pelle einen Aufruf gestartet, weil sie noch Probenäherinnen gesucht hat. Ihre Sachen gefallen mir immer so gut, also habe ich mich direkt beworben. Allerdings habe ich mir nicht allzu große Chancen ausgerechnet, bei dem Ansturm an Bewerbern. Umso größer war dann die Freude am nächsten Morgen, als ich tatsächlich eine Email von Julia im Postfach hatte! Vielen Dank Julia nochmal für dein Vertrauen!!

Und das erste Projekt war auch gleich ein Zuckerstückchen: ein total süßes Trägerkleid!

Lillesol Trägerkleid oben

Meine Tochter war begeistert – mit langen Kleidern kann ich zur Zeit super punkten während mein Yana-Röckchen hier immer noch auf seinen Einsatz wartet;-)

Lillesol Trägerkleid vornDen Stoff finde ich nach wie vor sehr süß, nur leider knittert er total schnell…

Lillesol Trägerkleid hinten

Ich habe das Kleid statt der vorgesehenen 8 Bahnen mit nur 6 Bahnen genäht, weil ich unbedingt diesen Stoff verwenden wollte und Sorge hatte, dass das Pferdchen sonst in den Falten verschwindet. Aber auch mit 6 Bahnen gibt es noch genug Bewegungsfreiheit.

Lillesol_Traegerkleid_Blume

Das Oberteil habe ich passend zum Stoff mit zwei süßen Kreuzstichrosen bestickt. Also eher besticken lassen. Für echtes von-Hand-Sticken fehlt mir leider die Geduld, aber diese hier waren glücklicherweise schon auf meiner Stickmaschine eingespeichert.

Lillesol Trägerkleid Stickdatei

Den Schnitt für das Trägerkleid bekommt ihr ab heute im Shop von Lillesol und Pelle. Wir wären dann also gerüstet, falls der Sommer doch noch so richtig erwacht…

Lillesol TrägerkleidUnd was andere Mädchenmamis so genäht haben, seht ihr hier.

Gürtelschnalle aufgehübscht

Schon vor einiger Zeit habe ich gaaaanz schicken selbstklebenden Stoff im Bastelgeschäft meines Vertrauens gefunden. Bislang konnte ich mich gar nicht entscheiden, was ich damit bekleben will, bis mein Blick auf meinen Wechselwild-Gürtel mit den magnetischen, auswechselbaren Gürtelschildern gefallen ist.

Wechselwild Gürtel bekleben

Also schnell das Gürtelschild rausgenommen und aufgezeichnet.

Stoff für Gürtel ausschneiden

Also gut, aufzeichnen muss man es nicht wirklich, aber da konnte ich mal wieder meine sooo schicken Bleistifte benutzen. Toll, oder?

Bleistifte What would Madonna do und Follow your Heart

Dann einfach ausschneiden, aufkleben, Ecken abschrägen und die Kanten umschlagen.

Gürtelschild bekleben

Einsetzen und fertig!

Wechselwildgürtel mit Stoffschild

Ich mag ihn, meinen neuen Gürtel :-)

Wechselwildgürtel

Und damit mache ich jetzt auch mal mit beim Creadienstag.