Regenbogenbody

Eigentlich wollte ich euch ja schon lange das neue Yana-Röckchen meiner Tochter zeigen. Nur weigert sie sich leider, es anzuziehen. Gemein oder? Aber ich bleib weiter dran…

Meinen Sohn habe ich da (noch) besser im Griff ;-) Für ihn habe ich schon vor einer guten Woche (damals, als das Wetter noch Sommer-tauglich war) einen Regenbogenbody genäht.

Schnabelinas Regenbogenbody

Ich dachte ja immer Bodys zu nähen ist was für Streber. Sieht ja eh keiner und macht jede Menge Arbeit. Aber für die richtig heißen Tage finde ich Bodys in kurzer Hose perfekt. T-Shirt über Body ist zu heiß und T-Shirt ohne Body führt zu raushängendem Nacke-Bauch. Das Problem ist nur, dass die meisten Kaufbodys für drunter gedacht sind und nicht so schön aussehen. Und ich finde selten welche, die schön weit sitzen, weil mein Sohn ja doch etwas kräftiger ist. Also hab ich mich doch rangewagt.

Regenbogenbody mit Vespas

Es hat sich total gelohnt: Der Body wird heiß geliebt und der Aufwand war echt überschaubar. Und da ich keine Jersey-Druckknöpfe zu Hause hatte, habe ich einfach Kamsnaps verwendet. Ich war zwar sehr skeptisch, ob der Jersey das auf Dauer aushält, aber bislang klappt es super. Man muss beim Öffnen nur ein bisschen vorsichtiger vorgehen als bei normalen Druckknöpfen.

Und weil er so toll mitgearbeitet hat, gabs am Schluss noch einen leckeren Belohnungskeks! Vielleicht sollte ich meine Große auch bestechen?

Vespabody KeksUnd jetzt ab damit zu Made4Boys.

3/4-Arm für Elaine

Vielen, vielen Dank für eure lieben Kommentare zu meiner Elaine! Wie versprochen zeige ich euch gern, wie ich die Ärmel dran gebastelt habe.

Elaine mit Armen

Zuerst habe ich das Shirt wie im Ebook geplant zugeschnitten und bis zu der Stelle genäht, an der beide Schulternähte geschlossen und die Seitennähte noch offen sind. Dann habe ich die äußere Kante des Armausschnitts gemessen, der normalerweise einfach gesäumt wird. Ich habe das Shirt in Gr. 38 genäht und kam da auf eine Länge von 36cm. Dann habe ich mir den Schnitt für den Ärmel mit folgenden Maßen erstellt:

a. Breite des Armausschnitts / 2Elaine 3/4 Arm Zeichnung
- in meinem Fall 36cm/2 = 18cm

b. Länge des Arms
- in meinem Fall 25cm inkl. 2cm Nahtzugabe für den Saum

c. Breite des Ärmelsaums
- in meinem Fall 10,5cm inkl. Nahtzugabe

Wichtig bei diesem schräg geschnittenen Ärmel ist die kleine Ecke unten links, da der Saum ja in den “größeren” Teil nach oben geklappt wird.

Für diejenigen von euch, die auch Größe 38 nähen und gerne meine Maße übernehmen möchten, habe ich meinen Ärmel-Schnitt hier nochmal in hübsch aufgezeichnet.

Dann den Ärmel im Bruch zweimal zuschneiden, an den Armausschnitt annähen, Arm- und Seitennähte schließen, säumen, fertig :-)

Ich hoffe, das war einigermaßen verständlich geschrieben. Falls ihr noch Fragen oder Anmerkungen dazu habt: immer her damit!

 -

Elaine mit Langarm

Nachdem mich eine liebe Freundin auf den Blog pattydoo aufmerksam gemacht hat, war ich hin und weg! Unglaublich, dass ich diesen Blog bisher noch nicht entdeckt habe! Und das Schnittmuster für das Shirt Elaine hat mir sofort gefallen. Also gleich bestellt und einen der Stoffmarkt-Stöffchen angeschnitten. Der Jersey ist nicht ganz so dünn und deshalb saß das Shirt an der Faltenseite leider nicht so gut. Die Falten haben ordentlich aufgetragen – von “figurschmeichelnd” konnte da keine Rede sein…  Also musste ich ein bisschen was von der Weite abnehmen. So finde ich es aber super :-)

Elaine Langarm vornUnd irgendwie hatte ich bei diesem Schnittmuster spontan den Gedanken, dass es als Langarm-Shirt bzw. mit 3/4-Arm bestimmt prima ausschaut. Wenn euch interessiert, wie ich das gemacht habe, dann zeige ich es euch gern!

Elaine Langarm linksDie Nieten habe ich schon länger auf Verdacht bestellt und bislang ist mir noch kein Einsatzzweck dafür eingefallen, aber für dieses Shirt waren sie perfekt. Überhaupt trägt sich sowohl der Schnitt als auch der Jersey super – also großes Lieblings-Shirt-Potential…

Elaine Langarm Details

So, und jetzt ab damit zu RUMS.

EDIT: hier findet ihr das Schnittmuster für den Ärmel in Gr. 38 und eine Anleitung, wie ihr euch selbst den Schnitt in anderen Größen erstellen könnt.