Adventskalenderwichteln – Woche 3

Nur für den Fall, dass ich es noch nicht deutlich genug rüber gebracht habe: Die Sache mit dem Adventskalenderwichteln war soooooo eine gute Idee! Jeden Tag freue ich mich total und bin schon ziemlich traurig, dass da nur noch drei Päckchen auf mich warten… Das hier war mein Adventskalender-Inhalt der vergangenen Woche:

Adventskalender-Woche3

Vielen Dank liebe Heike, für die vielen tollen Sachen! Mit dabei waren Aufnäher, Kugelkettchen, Masking-Tape, supertolle Metallecken, ein Herz-Holzanhänger, ein Magnetverschluss, Faltsterne und das neonfarbige, das aussieht wie Unterfadenspulen, das sind Druckknöpfe. Die sind so zum von außen annähen, d.h. man sieht die farbige Grundplatte auch. Habt ihr sowas schon mal gesehen? Ich finde die ja total klasse, aber da hat meine Tochter direkt Interesse angemeldet… Also den orangenen darf ich haben, aus den anderen hätte sie gern eine Jacke ;-) Soviel dazu, dass das MEIN Kalender ist…

Alle anderen Adventskalender vom Adventskalenderwichteln seht ihr hier.

Und da das jetzt vermutlich mein letzter Post vor Weihnachten ist, wünsche ich euch an dieser Stelle wunderschöne, erholsame, kerzenscheinreiche und gemütliche Feiertage!

Ich danke euch für ein tolles Blogjahr und eure vielen lieben Kommentare!! Ich freue mich total über jeden einzelnen davon, besonders seit ich zeitlich nicht mehr so oft zum schreiben komme. Danke euch :-*

Ganz liebe Grüße,
Alex

Adventskalenderwichteln – Woche 2

Oh weh, diese Woche war viel zu kurz für all meine Vorhaben… Aber bevor der nächste Sonntag kommt, möchte ich euch noch schnell meine zweite Adventskalender-Woche zeigen. Heike hat sich so viel Mühe gegeben und versüßt mir total meinen Advent!

Adventskalender-Woche2

Diese zweite Woche stand ganz im Zeichen des Selbermachens mit vielen Verschlüssen, Clips und Aufnähern. Ganz besonders gefreut habe ich mich über diese Spann-Klemm-wieauchimmer-Verschlüsse (rechts unten im Bild) mit denen man z.B. Brillenetuis nähen kann. Das wollte ich schon immer mal testen und jetzt habe ich endlich einen richtig guten Grund dazu. Vielen Dank Heike für die tollen Sachen!

Alle anderen Adventkalender seht ihr hier. Und ich hoffe, dass ich euch diesen Sonntag pünktlich berichten kann. Bis dahin wünsche ich euch ein entspanntes 4. Adventswochenende!

Liebe Grüße,
Alex

 

Adventskalenderwichteln – Woche 1

Das war eine sooooo gute Idee, beim Adventskalenderwichteln von Janny und Katharina mitzumachen! Jeden Tag freu ich mich so über all die tollen Sachen, die ich auspacken darf :-) Bevor ich euch meine Päckchen zeige, schicke ich ein ganz liebes DANKESCHÖN an Heike für die tollen Sachen! Du hast total meinen Geschmack getroffen!

Adventskalender-Woche1

Da waren süße Webbänder, ein weihnachtliches Stöffchen, ganz viele Sticker, obertolle Geschenkanhänger und total liebe Winterlichter dabei. Mein persönliches Highlight aus dieser Woche waren diese zuckersüßen Stecknadeln – und weil die im Bild oben so gar nicht zur Geltung kommen, hier nochmal in groß:

Pins

Zucker oder? Alle anderen Adventskalenderinhalte der ersten Woche findet ihr hier.

Ganz liebe Grüße,
Alex

 

Mein Adventskalender

Ich freu mich so! Am Donnerstag kam er an und ich hab mich total gefreut, als ich den Absender gelesen habe – meiner kommt von Heike von heikchen’s kram. Ich fand die Verpackung ja in ihrem Teaser schon toll und in meinem Esszimmer machen sie sich so richtig gut. Da ich den ganzen Tag unterwegs war, habe ich eben in weihnachtlichem Kerzenschein alles aufgebaut.

Adventskalender

Mitgeschickt hat sie noch eine allerliebste Greengate-Karte – damit hat sie schon mal genau meinen Geschmack getroffen.

Karte

Aber vermutlich hat sie schon gefühlt, dass das so alles perfekt zu meinem Adventskranz (oder Adventskubus?) passt :-)

Adventskranz

Liebe Heike, ich danke dir sehr für diesen tollen Adventskalender und freue mich schon total auf mein erstes Türchen – äh pardon, Tütchen!

Meinen Adventskalender hat übrigens Jenn von Creativity Corner of Jenn bekommen. Ich hoffe sehr, dass er ihr gefällt! Die anderen Kalender findet ihr hier.

Und jetzt wünsche ich euch noch einen wunderschönen ersten Advent!

Ganz liebe Grüße,
Alex

Bambi

Neue Wohnzimmerdeko – Stoffabbau

Ich habe mich sehr gefreut, dass es bei Emma auch in diesem Jahr wieder das Stoffabbau-Projekt gibt. Aber dann habe ich den Termin mit den Kissen nicht geschafft und die Kosmetiktasche habe ich zwar pünktlich genäht, aber ich kann sie leider noch nicht zeigen. Daher steige ich erst heute ein. Dafür so richtig, denn ins Thema “Deko aus Stoff” packe ich jetzt nicht nur meine neuen Wandbilder sondern auch die passenden Sofakissen und die besonders-viel-Platz-im-Regal-schaffende Sofadecke.

HerbstdekoIch bin zur Zeit großer Fan von Naturtönen. Meine mintfarbenen Kissen, die ich euch hier gezeigt habe, mag ich zwar immer noch sehr, aber sie waren mir jetzt im Herbst zu sommerlich. Jetzt will ich Kerzen anzünden und es auch optisch kuschelig haben :-)

Herbstkissen

Außerdem gab es dann passend zu meinen Bedürfnissen die tolle limited Collection “Chalet” bei Ikea. Aber natürlich muss ein bisschen Individualität auf meinem Sofa einfach sein – und die Stoffe aus dem Schrank sollen ja auch weniger werden – deshalb habe ich noch zwei neue Bezüge genäht.

Sternkissen

Der erste Bezug zählt jetzt nur bedingt zum Thema Stoffabbau – der Stoff sind neue Platzsets aus der Chalet-Serie, deshalb passt das Karo so schön zum Hirsch-Kissen :-) Aber die Paspel ist aus meinem Bestand und die Hotfix-Nieten kamen auch schon lange nicht mehr zum Einsatz. Gut ich gebe zu, der Platz-Gewinn dadurch ist nicht enorm, aber ich bin ja noch nicht fertig… Die Kissen im Hintergrund sind alt (das Strickkissen ist von meiner Oma) bzw. von Ikea (das Fellkissen).

KreiskissenDas Kissen mit den Kreisen ist überraschend mein Liebling geworden. Ich habe neulich auf einem Blog – den ich leider nicht mehr finde – ein ähnliches Kissen gesehen. Allerdings war das ein fertiger Stoff, den ich nirgendwo gefunden habe. Selbst ist die Frau, dachte ich und hab es selbst gebastelt. Die Kreise habe ich mit meinem Kreisschneider ausgeschnitten (falls ihr noch keinen habt, setzt ihn unbedingt auf eure Wunschliste fürs Christkind, ich liiiiebe meinen). Dann die Kreise mit nem Klebestift positioniert und mit transparentem Garn aufgenäht. War echt schnell gemacht und macht total was her. Das Hirsch-Kissen ist auch von Ikea.

TagesdeckeDie Tagesdecke ist der “Stoffvernichter” schlechthin. Die ist zwar schon länger fertig, aber ich habe sie hier noch gar nicht gezeigt. Die Idee zu dieser Decke ist entstanden, als ich meinen Tischdeckenbestand ausgemistet habe… Irgendwie haben die sich angesammelt aber seit Jahren lagen sie ungenutzt im Schrank. Also alle in große Quadrate geschnitten, ergänzt mit ein paar weißen Stoffen und es war wieder Platz im Schrank :-) Die Rückseite ist ein altes, wunderschön besticktes Bettlaken. Dadurch, dass die Decke weiß ist, passt sie zu all meinen (bisherigen) Sofakissen-Ideen :-)

HerbstbilderUnd passend zu den Kissen musste natürlich auch noch die Wanddeko umgestaltet werden. Das linke Bild ist mit einem strukturierten Leinenstoff bespannt und mit Federn beklebt, die die Kinder gesammelt haben. Das rechte Bild ist mit dem Stoff vom Kreise-Kissen bespannt und dafür habe ich einen Hirsch aus aufbügelbaren Pailletten ausgeschnitten und vor dem bespannen aufgebügelt.

Viele liebe Grüße an alle tapferen, die bis hierhin durchgehalten haben,
eure Alex

Verlinkt bei: Frühstück bei Emma, Creadienstag

Fußmatte | Mialoma Plotterfreebies Teil 2

Die liebe Christin von Mialoma hat schon wieder eine Runde wunderschöne Plotterfreebies für uns gemacht! Nachdem ich letztes Mal ein Shirt und eine Leinwand “beplottet” habe, wollte ich mich dieses Mal an etwas ganz anderem versuchen – einer Fußmatte. Als Christin uns die Motive gezeigt hat, war ich nämlich gerade auf der Suche nach einer neuen Fußmatte. Und da der Spruch so schön gepasst hat, musste ich es einfach versuchen…

Fussmatte mialoma Plotterfreebies

…denn zuuuufällig hatte ich noch Teppichfarbe zu Hause. Kann man ja immer mal brauchen ;-) Dann musste ich also nur noch eine Blanko-Fußmatte mit dichter Oberfläche finden, damit das Bild schön wird. Dazu habe ich diese hier gekauft und in der Mitte durchgeschnitten. Falls ich also mal eine Wechsel-Fußmatte brauche, wäre ich jetzt gewappnet… ;-)

Fussmatte Teppichfarbe

Das Motiv habe ich aus Freezerpaper ausgeschnitten und dann auf die Kokosfußmatte gebügelt. Unters Bügeleisen habe ich sicherheitshalber Backpapier gelegt. Das Feezerpaper hält jetzt nicht supergut, aber für’s vorsichtige bemalen reicht es. Dann habe ich mit Teppichfarbe die Buchstaben ausgemalt und nach dem Trocknen mit dem Haartrockner fixiert.

Fussmatte mialoma Plottermotive

Die Matte liegt jetzt seit etwa vier Wochen vor unserer Tür, wird täglich mehrfach von vier Leuten benutzt und sieht immernoch richtig gut aus. Nicht mehr so gestochen scharf wie auf dem Foto oben, aber noch sehr gut lesbar. Und bei einer gekauften Fußmatte ist das ja auch nicht anders. Also, falls ihr das nachbasteln wollt: meine Empfehlung habt ihr :-)

Hier noch alle neuen Freebie-Motive von Mialoma im Überblick:

Ich wünsche euch ganz viel Spaß damit! Und jetzt ab damit zu RUMS :-)
Edit: und eigentlich auch wär das ja auch was schönes für Plotterliebe.

Viele liebe Grüße,
Alex