Lillesol & Pelle Pulli mit Cardigan-Kragen

Julia hat mal wieder einen soooo tollen Traumschnitt gezaubert! Ein Pulli mit Cardigan-Kragen. Und weil Lila die absolute Lieblingsfarbe meines Sohnes ist, hat er sich schon so lange einen lila Pulli gewünscht. Ich habe mir Mühe gegeben, dass es trotzdem nach Jungspulli aussieht. Den Blicken meines Mannes zur Folge ist mir das nicht wirklich gelungen. Tssss…. ;-)

Lilleso CardigankragenpulliDas Polizeiauto habe ich aus einem alten Shirt ausgeschnitten. Das ist ja meine Lieblingsapplikationsmethode – das alte Shirt bekommt ein neues Leben und es geht sooooo schnell ;-)

Lillesol Cardigankragenpulli S

Und ich habe endlich mal wieder den Mut gehabt, an meiner Coverlock rumzustellen und einen Versuch mit einem Flatlockstich zu machen. Bislang hat das IMMER zu Fehlstichen geführt und nach dem zurückstellen war auch der normale Overlockstich verstellt… Deswegen habe ich es schon seit Monaten nicht mehr versucht. Dieses Mal hat es dafür auf Anhieb geklappt. Allerdings muss man halt ständig die Maschine umstellen und umfädeln – denn manche Covernähte (z.B. an der Tasche) müssen ja gemacht werden, bevor der Pulli fertig ist. Falls ihr also jemals überlegt eine kombinierte Cover- und Overlockmaschine zu kaufen: tut es nicht! Ich hätte aktuell zwar keinen Platz dafür und bin ansonsten auch super zufrieden mit meiner Maschine, aber würde ich heute neu kaufen, ich würde auf jeden Fall zwei getrennte nehmen. Habe ich euch eigentlich mal erzählt, dass mein Nähtisch keine 90 cm breit ist? Ich habe es mit meinen zwei Kombimaschinen also schön kuschelig und den Platz optimal ausgenutzt ;-)

Lillesol Cardigankragenpulli v

So genug aus dem Nähkästchen geplaudert (welch Wortspiel ;-) ) – der Schnitt kriegt von mir eine ganz dicke Empfehlung!! Dieser Pulli hier ist im Dauereinsatz und ich muss ihn immer heimlich zum Waschen entführen… Dank dem Schalkragen ist er superleicht an- und auszuziehen, sowohl der Sohn als auch der Papa mögen das sehr :-) Die Passform finde ich klasse, sie umspielt perfekt die Babybauchreste und im Schnitt enthalten ist sogar noch eine Langversion für die Mädels über Leggings. Den Schnitt bekommt ihr wie immer bei Lillesol & Pelle im Shop.

Ganz liebe Grüße,
Alex

Endlich wieder eine neue Tasche – endlich wieder ein Rums

Dank der lieben Kristina von LunaJu bin ich endlich mal wieder zu einer neuen Tasche gekommen. Ich durfte ihren neuen Schnitt probenähen und habe mir daraus eine Winter-Kuscheltasche gemacht – aus braunem Leder kombiniert mit Polsterstoff und einem Rest Kunstfell von meiner Jacke.

Lunaju Livy vorn

Ich war total begeistert, wie schnell die Tasche genäht ist! Der braune Teil vorn ist eine eigene Tasche, die mit Klett geschlossen wird. Die fand ich total praktisch für “schnell mal was zwischenlagern”. Und die Ösen mit den Bändern finde ich supersüß. Dafür habe ich aus einem Rest silbernem Leder dünne Streifen geschnitten. Insgesamt ist sie für mich vom Volumen schon sehr stark an der Grenze, aber vielleicht lerne ich ja so regelmäßiger auszumisten ;-)

Lunaju Livy Seite Damit reihe ich mich endlich mal wieder ein bei RUMS und falls ihr auch eine Livy nähen möchtet: Das Ebook für die Tasche bekommt ihr hier aktuell sogar mit 15% Einführungsrabatt.

Ganz liebe Grüße,
Alex

Schnitt: Livy von Lunaju
Linked: RUMS, Taschen und Täschchen, Outnow

Neue Wohnzimmerdeko – Stoffabbau

Ich habe mich sehr gefreut, dass es bei Emma auch in diesem Jahr wieder das Stoffabbau-Projekt gibt. Aber dann habe ich den Termin mit den Kissen nicht geschafft und die Kosmetiktasche habe ich zwar pünktlich genäht, aber ich kann sie leider noch nicht zeigen. Daher steige ich erst heute ein. Dafür so richtig, denn ins Thema “Deko aus Stoff” packe ich jetzt nicht nur meine neuen Wandbilder sondern auch die passenden Sofakissen und die besonders-viel-Platz-im-Regal-schaffende Sofadecke.

HerbstdekoIch bin zur Zeit großer Fan von Naturtönen. Meine mintfarbenen Kissen, die ich euch hier gezeigt habe, mag ich zwar immer noch sehr, aber sie waren mir jetzt im Herbst zu sommerlich. Jetzt will ich Kerzen anzünden und es auch optisch kuschelig haben :-)

Herbstkissen

Außerdem gab es dann passend zu meinen Bedürfnissen die tolle limited Collection “Chalet” bei Ikea. Aber natürlich muss ein bisschen Individualität auf meinem Sofa einfach sein – und die Stoffe aus dem Schrank sollen ja auch weniger werden – deshalb habe ich noch zwei neue Bezüge genäht.

Sternkissen

Der erste Bezug zählt jetzt nur bedingt zum Thema Stoffabbau – der Stoff sind neue Platzsets aus der Chalet-Serie, deshalb passt das Karo so schön zum Hirsch-Kissen :-) Aber die Paspel ist aus meinem Bestand und die Hotfix-Nieten kamen auch schon lange nicht mehr zum Einsatz. Gut ich gebe zu, der Platz-Gewinn dadurch ist nicht enorm, aber ich bin ja noch nicht fertig… Die Kissen im Hintergrund sind alt (das Strickkissen ist von meiner Oma) bzw. von Ikea (das Fellkissen).

KreiskissenDas Kissen mit den Kreisen ist überraschend mein Liebling geworden. Ich habe neulich auf einem Blog – den ich leider nicht mehr finde – ein ähnliches Kissen gesehen. Allerdings war das ein fertiger Stoff, den ich nirgendwo gefunden habe. Selbst ist die Frau, dachte ich und hab es selbst gebastelt. Die Kreise habe ich mit meinem Kreisschneider ausgeschnitten (falls ihr noch keinen habt, setzt ihn unbedingt auf eure Wunschliste fürs Christkind, ich liiiiebe meinen). Dann die Kreise mit nem Klebestift positioniert und mit transparentem Garn aufgenäht. War echt schnell gemacht und macht total was her. Das Hirsch-Kissen ist auch von Ikea.

TagesdeckeDie Tagesdecke ist der “Stoffvernichter” schlechthin. Die ist zwar schon länger fertig, aber ich habe sie hier noch gar nicht gezeigt. Die Idee zu dieser Decke ist entstanden, als ich meinen Tischdeckenbestand ausgemistet habe… Irgendwie haben die sich angesammelt aber seit Jahren lagen sie ungenutzt im Schrank. Also alle in große Quadrate geschnitten, ergänzt mit ein paar weißen Stoffen und es war wieder Platz im Schrank :-) Die Rückseite ist ein altes, wunderschön besticktes Bettlaken. Dadurch, dass die Decke weiß ist, passt sie zu all meinen (bisherigen) Sofakissen-Ideen :-)

HerbstbilderUnd passend zu den Kissen musste natürlich auch noch die Wanddeko umgestaltet werden. Das linke Bild ist mit einem strukturierten Leinenstoff bespannt und mit Federn beklebt, die die Kinder gesammelt haben. Das rechte Bild ist mit dem Stoff vom Kreise-Kissen bespannt und dafür habe ich einen Hirsch aus aufbügelbaren Pailletten ausgeschnitten und vor dem bespannen aufgebügelt.

Viele liebe Grüße an alle tapferen, die bis hierhin durchgehalten haben,
eure Alex

Verlinkt bei: Frühstück bei Emma, Creadienstag

Absolutes Lieblingskleid

Dieses Kleid ist sofort zum Lieblingskleid gekürt worden. Ich war ja gleich total verschossen in diesen süßen Schnitt, als Julia ihn zum Probenähen gezeigt hat. Allerdings war ich sehr skeptisch, ob ein Rollkragen meiner jungen Dame zusagt. Aber in der weiten Rollkragenversion (im Schnitt ist noch eine engere enthalten, die auch supersüß aussieht) hat sie das Kleid freigegeben… *freu* …und direkt den Stoff dafür selbst ausgesucht.

Lillesol RollkragenkleidDiesen Stoff haben wir dank Nicole von Mias Abenteuerland noch im Schrank gehabt. Vielen Dank nochmal Nicole, dass du uns diesen Schatz vermacht hast! Nachdem wir im Sommer schon ein Kleidchen daraus genäht haben, ist jetzt zwar nur noch ein kleines Stückchen da, aber für ein Shirt reicht es sicher noch. :-)

Lillesol Rollkragenkleid Kragen

Als “Paspel” habe ich eine pinke Wäschespitze genommen, damit es auch schön elastisch bleibt und weil der Rest der tollen pinkfarbenen elastischen Paspel aus meinem Vorrat leider 10 cm zu kurz war.

Lillesol Rollkragenkleid hinten

Den Schnitt bekommt ihr ab sofort bei Lillesol & Pelle im Shop – bis zum 16.10. sogar mit 15% Rabatt :-)

Ganz liebe Grüße,
Alex

Meine kleine Meerjungfrau

Meine Tochter liebt – wie (fast) jedes 4-jährige Mädchen – Meerjungfrauen. Wie schon hier erwähnt, musste zum Meerjungfau spielen schon seit Wochen eine ausgediente Strumpfhose herhalten. Ich habe ja sofort an dieses tolle DIY von Frau Liebstes gedacht – und als wir im Urlaub vor zwei Wochen eine “echte Meerjungfrau” im Pool entdeckt haben, war klar, dass ich da jetzt ran muss… Und so sind wir letzte Woche zum Stoffgeschäft gefahren, haben die pinken und lilanen Jerseys (andere Farben kommen natürlich nicht in Frage…) auf Meerjungfrauentauglichkeit getestet und abends musste ich direkt nähen. Und jetzt ist das Glück perfekt :-)

Meerjungfrauenflosse

Allerdings hat sie zu der Flosse auf einen passenden BH bestanden. Mit Muscheln, klar.

Meerjungfrau Muschel BH

Der muss auch ständig zurecht gerückt werden…

Meerjungfrauenflosse nähen

Die Flosse habe ich übrigens ein bisschen abgewandelt – so dass man die Füße reinstecken kann. Damit hat sie die Flosse ganz gut im Griff und kann auch damit wedeln :-) Dazu habe ich zwei Lagen Volumenvließ verwendet und zusätzlich noch Futterstoff. Die Flosse ist also 6-lagig. Da musste ich mal wieder mein Obertransportfüßchen rauskramen, um überhaupt eine Chance beim Nähen zu haben. Aber sogar das Absteppen hat damit ganz prima geklappt, der Jersey war super zu nähen.

Meerjungfrauenflosse SeiteWir hatten total viel Spaß bei unserem kleinen Shooting – und alle vorbeikommenden Spaziergänger auch ;-)

Jetzt muss ich nur schauen, wie ich die Flosse wieder sauber bekomme. Die hat auf dem matschigen Ufergras doch ziemlich gelitten. Und im Fluss “sauberschwimmen” lassen wollte ich sie dann doch nicht…

GLG,
Alex

Schnitt Flosse: Frau Liebstes
Schnitt Muschel-BH: selbstgebastelt
Linked: Creadienstag, Meitlisache, Kiddikram

Lillesol & Pelle Kapuzenjacke

Wir genießen hier die letzten Spätsommertage, aber natürlich rüsten wir uns fleißig für den Herbst :-) Meine Große ist schon seit längerem aus ihrer heißgeliebten Sweat-Jacke rausgewachsen. Es musste also dringend Nachschub her und da kam mir das neue Schnittmuster von Lillesol & Pelle für einen Kapuzenpulli gerade recht. Und außerdem musste ich schnell noch den lang gestreichelten Nicki vernähen – denn so langsam wächst sie aus der “50cm-Stoff-reichen-für-ein-Oberteil-Größe” raus… Daher muss ich schnell noch alle Stoffe vernähen, von denen ich nur nen halben Meter bestellt habe.

Lillesol Kapuzenjacke vorn

Und für das Taschenfutter konnte ich noch den letzten Fitzel von dem Herzchen-Stoff verwenden. Hach, solche Projekte machen mich glücklich – tolle Stoffe vernäht und dann auch noch wirklich Platz im Schrank gemacht. Meistens wandert ja doch ein Rest wieder zurück… Ich kann ja sooo schlecht Stoffe wegwerfen…

Lillesol Kapuzenjacke Detai

Die Jacke hat eine super Länge, da ist alles schön verpackt :-) Und man sieht auch dank der tollen Länge nicht, was meine Tochter an den Beinen trägt. Das ist nämlich eine alte Strumpfhose von mir, mit der sie Meerjungfrau gespielt hat. Also beide Beine in ein Strumpfhosenbein und dann “schwimmt” sie damit durch die Wohnung. Vielleicht sollte ich doch mal eine Schwimmflosse nähen… Lillesol Kapuzenjacke  hinten

So jetzt aber zurück zur Jacke: Ich finde den Schnitt supergut, den werde ich sicher nochmal nähen. Ihr bekommt ihn ab heute hier bei Lillesol & Pelle im Shop.

Mein Sohn braucht ja dringend auch mal wieder eine neue Kapuzenjacke. Er mag seine Rockstar-Jacke noch immer sehr, auch wenn sie langsam aber sicher an allen Enden etwas kurz wird… Ich muss mich gleich mal auf die Suche nach geeigneten Shirts machen :-)

Ganz liebe Grüße,
Alex

Lillesol & Pelle Kuschelkleid mit amerikanischem Ausschnitt

Ich habe schon vor längerem kuscheligen Sweat in drei Pastell-Farben gekauft, der jetzt endlich zum Einsatz kam. Für meine Maus habe ich daraus eine dreiteilige Kuschelkombi genäht. Perfekt für diesen viel zu frühen Herbstbeginn… ;-) Heute zeige ich euch Teil 1 – ein superschön sitzendes Kleid mit amerikanischem Ausschnitt.

Lillesol Kleid mit amerikanischem Ausschnitt SweatEndlich mal wieder habe ich frei Hand gestickt. Die Motive für’s Kleid habe ich mir überlegt – für das nächste Teil habe ich leichtsinnigerweise meine Tochter nach Wünschen befragt…

Lillesol Kleid mit amerikanischem Ausschnitt Details

Den Schnitt bekommt ihr bei Lillesol & Pelle im Shop – bis zum 26.8. noch zum Einführungspreis.

Lillesol Kleid mit amerikanischem Ausschnitt hintenPassend dazu gibt’s noch einen Schnitt für ein Langarm-Shirt mit amerikanischem Ausschnitt. Das zeige ich euch dann nächstes Mal :-)

Ganz liebe Grüße,
Alex

Knopfkleid

Huiuiui, eben hab ich entdeckt, dass ich euch meine Version für das Sommerkleidchen mit Knopfleiste von Lillesol und Pelle noch gar nicht gezeigt habe. Dabei gefällt uns nicht nur der Schnitt total gut sondern auch der supersüße Einhornstoff. Als “Lenis Dream” auf den Markt kam, war meine Tochter noch gar nicht im Kitschfieber, jetzt aber umso mehr. Aber natürlich bekommt man den Stoff inzwischen nicht mehr… Als Nicole von Mias Abenteuerland (die ja auch für Lillesol & Pelle probenäht) dann ihr supersüßes Raglanshirt gezeigt hat, habe ich gleich mein Leid geklagt. Und was sagt die Gute? Wenn du magst, ich hätte da noch die lila Variante... Auch noch Lila! Ich hab mich so gefreut und schicke ihr dafür auch heute nochmal nen dicken Knutsch :-* Und als wäre das nicht genug, hat sie mir noch ein paar supertolle Stoffe dazugepackt, die ich für sie Probenähen darf! Darunter der Sternchenstoff (den gibts hier) – der passt doch perfekt zu den Einhörnern, oder?
Knopfkleid Lillesol und PelleJetzt aber noch ein paar Details zum Schnitt: Die Knopfleiste macht wie ich finde immer total was her! Und sie ist wirklich (!!) nicht schwer zu nähen! Bei meinen Knopfshirts haben ganz viele von euch Bedenken gehabt, dass das schwierig wird, aber das geht gut! Und dadurch, dass die Knopfleiste am Schluss viele Lagen Stoff hat, halten die Kam Snaps auch ohne Verstärkung prima. Also nur Mut! ;-)

Knopfkleid_SeiteDas Kleid sitzt super und der Drehrock überzeugt natürlich jede kleine Maus :-)

Knopfkleid Applikation

Da meine Stickmaschine ja leider nur 10x10cm sticken kann, habe ich mich an einer Applikation versucht. Das Einhorn-Motiv vom Hamburger Liebe-Stoff habe ich in groß auf Vliesofix aufgezeichnet und aus farblich passenden Jerseys ausgeschnitten. An dieser Stelle ein Hoch auf einen gut gefüllten Stoffschrank! ;-)

Und dazu gibts jetzt noch meinen Tipp des Tages: Applikationen aus verschiedenfarbigen Stoffen kann man super mit transparentem Garn aufnähen. Bislang habe ich dafür immer fleißig Garn gewechselt, aber mit der transparenten Version gehts so viel schneller!

KnopfkleidDen Schnitt bekommt ihr wie immer bei im Lillesol und Pelle Shop und den Sternchenstoff bei Mias Abenteuerland.

Ganz liebe Grüße,
Alex

Lillesol & Pelle Stufenkleid

Ich bin zur Zeit ein wenig Blog-faul – wir genießen die Sonne und den Sommer in vollen Zügen :-) Aber heute zeige ich euch unser Stufenkleid nach dem neuen Schnitt von Lillesol & Pelle. Der Schnitt ist so superschön! Meine Tochter wollte schon ewig ein ganz langes Kleid “bis zu den Füßen” und so habe ich die Stufen einfach etwas breiter zugeschnitten.

Lillesol_Stufenkleid_vornDie gekräuselten Bahnen mache ich ja immer mit der Overlock. Das geht superschnell und damit ist das Kleid echt schnell genäht. Bei Julia findet ihr dazu eine super Anleitung.

Lillesol_Stufenkleid_hinten Den Stoff hat meine Tochter ausgewählt und da das Kleid damit so schön Flamenco-mäßig aussah, habe ich nur eine Blüte angebracht. Die Blüte ist mit einem Kamsnap befestigt damit ich sie zum waschen abnehmen kann.

Lillesol_Stufenkleid_Detail

Den Schnitt bekommt ihr wie immer bei Lillesol & Pelle. Und ich mach mich die Tage mal auf die Suche nach einem 5. Herzchen-Kam-Snap, der fehlt nämlich immer noch ;-)

Ganz liebe Grüße,
Alex

PS: Die Schuhe hat meine Tochter ausgesucht, da hatte ich nichts zu melden ;-) Wir hätten ja schon welche gehabt, die farblich passen würden…

Plotterfreebies von mialoma

Die liebe Christin von mialoma hat total schöne Plottermotive entworfen. Und das auch noch als Freebie!! Heute zeige ich euch mein erstes Motiv auf einem Basic Tank Top. Ich habe mich nämlich der Stoffreste-Verwertung angenommen und so ein winziges Kindertop eignet sich dafür ganz prima. :-) Und passend dazu kam dann gestern auch endlich wieder die Sonne raus…mialoma Love

Ich bin so froh, dass mich Christin damit mal wieder an meinen Plotter gebracht hat – denn irgendwie nutze ich ihn bisher ziemlich selten. Das hat sich in den letzten Wochen aber deutlich geändert, wie ihr in nächster Zeit sehen werdet ;-)

mialoma Love me you Plottermotive

Ich habe zum ersten mal Flexfolie verarbeitet und bin ihr verfallen. Irgendwie war in meinem Kopf immer die Flockfolie verankert, wer weiß warum. Nur zum Testen habe ich mir auch mal Flexfolie bestellt und ich finde das so viel schicker! Und vor allem so viel schmutzabweisender ;-)

mialoma me love you Übrigens der rosa Stoff ist der Rest von meinem Do what you Love-Shirt und der Ringel der Rest von der abgebildeten Hose. Eigentlich wollte ich meiner Maus (weil die Streifen der Hose am Po nicht aufeinandertreffen und ich das gar nicht mag..) für unser kleines Shooting noch diesen Rock anziehen, aber den findet sie doof. Schon immer. Den hatte sie (außer für das damalige Shooting) noch NIE (!!!!) an! Ebenso wie einige andere genähte Sachen.. *schluchts* Vielleicht sollte ich mal einen kleinen Flohmarkt machen für all die verachteten Teilchen, bevor sie noch länger so unbeachtet im Kleiderschrank rumhängen…

Naja, zurück zum Thema ;-) Hier noch eine Übersicht zu allen Motiven die es ab heute bei mialoma gibt:

Mialoma alle Motive

Also Mädels, holt die Plotter raus!

Viel Spaß dabei und ganz liebe Grüße,
Alex