Gewinnerin des Lunaju Ebooks

Random.org hat gesprochen: Das Ebook aus meiner kleinen Verlosung geht an Kommentar Nr. 6…

random… und der kam von Steffi:

Kommentar_Nr6Das freut mich besonders, denn damit gewinnt eine meine längsten und treuesten Leserinnen. Liebe Steffi, das Ebook habe ich dir bereits zugeschickt und ich wünsche dir viel Spaß beim Nähen!

Euch anderen vielen Dank für’s mitmachen!

Ganz liebe Grüße,
Alex

Fröhliche Weihnachten

Ich wünsche euch wunderschöne, entspannte und glänzende Festtage mit euren Lieben! Und vielen, vielen Dank für eure Besuche und die vielen lieben Kommentare in diesem – meinem ersten – Blogjahr! Weihnachten

Im Dezember habe ich mich ein bisschen aus der Bloggerwelt zurückgezogen. Zwei heftige Krankheitswellen haben uns erwischt und jeweils die komplette Familie lahm gelegt. Und nebenher wollte ich zumindest ein bisschen vorweihnachtliche Entspannung genießen. Aber dafür geht es im neuen Jahr wieder frisch erholt weiter :-)

Bis dahin schicke ich euch ganz liebe Grüße,
eure Alexandra

Gewinner des Hotfix-Applikators

Erst einmal möchte ich mich für eure vielen lieben Kommentare zu meinem Loop bedanken! Ich habe mich riesig über jeden einzelnen gefreut!!

Und jetzt kann ich auch endlich den Gewinner meiner Verlosung bekannt geben. Ich habe alle Kommentare ausgedruckt, fein säuberlich ausgeschnitten (Weihnachtszeit ist Bastelzeit ;-) ) und meine Tochter durfte ziehen.

Verlosung Hotfix ApplikatorDer Hotfix-Applikator und das Nietenset wurde mir von Rayher für diese Verlosung zur Verfügung gestellt. Und darüber freuen darf sich jetzt:

 Claudia von margaretes Handmadebox

Herzlichen Glückwunsch! Ich habe dir schon eine Mail geschickt. Sobald ich deine Adresse habe, bringe ich das Paket zur Post.

Ganz liebe Grüße,
Alex

 

Getaggt

Katharina von greenfietsen hat mich getaggt und sich 10 Fragen für mich und 9 weitere Bloggerinnen einfallen lassen. Eigentlich bin ich ja kein Fan von Kettenbriefen, aber weil ich so gerne bei Katharina mitlese und sie sich so nette Fragen ausgedacht hat, mache ich gerne mit.

10Fragenvongreenfietsen1

1. Wie hat sich dein Blick auf Blogs verändert, seitdem du selbst bloggst?
Eigentlich nicht wirklich, aber mir ist viel mehr bewusst, wieviel Zeit man in einen Blog reinsteckt ;-) Es ist ja nicht nur das berichten über die Dinge, die man ohnehin schon gemacht hat, sondern dazu kommt ja noch diese Linkparty-Sucht! So hat z.B. RUMS dafür gesorgt, dass ich inzwischen richtig viel für mich selbst nähe. Und außerdem finde ich es total schön, dass man mit so vielen netten Menschen in Kontakt kommt, die das gleiche Hobby haben, und dabei ist es völlig egal, wo sie wohnen oder was sie sonst so machen. Man erlebt einen tollen Austausch, der die Kreativität noch mehr beflügelt – ob das für meine persönliche Zeitplanung besonders sinnvoll ist, sei mal dahin gestellt ;-)

2. Zeigst du uns deine Lieblingstasche?

Ledertasche mit Neonpaspel

Die kennt ihr schon, ich habe sie euch bereits hier gezeigt. Der Post hieß damals schon “Lieblingstasche”, obwohl sie erst ein paar Tage im Einsatz war. Seitdem benutze ich sie fast täglich, weil sie innen perfekt zu meinem Ordungsbedürfnis passt. Es gibt einen Platz für den Schlüssel, das Handy und den Labello. Und ein Reißverschlussfach für Dinge, die nicht verknittern sollten. Der Rest findet sich dann schon irgendwie :-)

3. Welche ist deine schönste Sommererinnerung 2013?
Dazu fällt mir spontan der Tag ein, als es zum ersten Mal richtig schön warm war, nachdem der Winter eine gefühlte Ewigkeit gedauert hat. Ich war mit einer Freundin und unseren Kindern auf dem Spielplatz, wir haben die Füße in den Sandkasten gesteckt und stundenlang unseren Kindern beim Sandeln zugeschaut.

4. Welche Sprache würdest du gerne beherrschen?
Sprachen sind nicht so mein Ding. Ich bin froh, dass ich Englisch und Französisch in der Schule gelernt habe und damit ganz gut klar komme. Ich habe dann später mal versucht Spanisch zu lernen, bin aber kläglich gescheitert… Also kein weiteres Interesse an Sprachen. Was ich gerne lernen würde wäre Häkeln. Ist ja auch eine Art Sprache für die künstlerische Ausdrucksweise, oder? ;-)

5. Hast du ein Lieblingszitat?
Nein. Das liegt aber nicht daran, dass mir keines gefällt, sondern daran, dass ich sie mir nicht merken kann…

6. Wie sieht ein perfekter Samstag für dich aus?
Die Kinder schlafen aus (also in unserem Fall wäre 8 Uhr schon super), mein Mann holt frische Brötchen und wir frühstücken gaaaaanz lange, mit mindestens zwei riesigen, in Milchschaum ertränkten Kaffees und einem leckerem Nutellabrötchen. Danach bin ich total entspannt und dann kann kommen was will :-)

7. Wie bewahrst du deine zusammengeklebten Schnitte auf?
So:

Schnittmuster aufbewahrenFein säuberlich gefaltet, in Klarsichtfolien einsortiert, beschriftet und in der richtigen Registerkarte im Ordner abgelegt. Ich stehe auf Ordnung in der Ablage. :-)

8. Herbstzauber, kannst du damit etwas anfangen?
Aber klar! Ich liebe es, jetzt wieder die “innen-Saison” einzuläuten. Im Sommer findet das halbe Leben draußen statt und im Herbst kann ich mich dann endlich mal wieder in die Sofa-Decke kuscheln, die Kerzen anzünden und leckeren Tee trinken.

9. Welche Zauberkräfte hättest du gern?
Ich hätte so gerne eine “Strg+Z”-Funktion (also das Tastenkürzel für Rückgängig machen) für das echte Leben! Wie oft habe ich schon versucht, meine Haare nochmal anders zu machen und wollte dann doch wieder den Zustand vorher, der natürlich nicht mehr herzustellen war, oder ich hatte etwas genäht, versucht noch was dran zu basteln und musste dann mühsam wieder alles auftrennen…
Ach ja, “Strg+F” wäre auch noch super ;-)

10. Welche Frage möchte ich unbedingt beantworten?
Keine :-) Deine Fragen waren super, Katharina! Und vielen Dank, dass du mich ausgewählt hast!

Ganz liebe Grüße,
Alexandra

Mein erster Stoffmarkt

Endlich habe ich es getan: mein erster Stoffmarktbesuch! Mit der lieben Kerstin bin ich am Samstag nach Ludwigsburg gefahren, um in schönstem Sonnenschein (ja, wirklich!) ordentlich zu shoppen. Es hat riesigen Spaß gemacht, man findet wirklich ALLES!

Und natürlich möchte ich euch meine Ausbeute nicht vorenthalten – zum einen, um euch einen Überblick zu geben, was man da so kaufen kann, zum anderen, damit ich auch Druck habe, das alles zu verarbeiten…
Stoffmarkt-Ludwigsburg-Ausb

Nicht im Bild, aber auch noch mit musste ein rot-pinker Fleece für einen neuen Jogginganzug für meine Große, die quasi über Nacht 5 cm gewachsen ist. Der wurde nur direkt entführt, deswegen habe ich ihn beim Foto ganz vergessen.

Der nächste Stoffmarkt in Ludwigsburg ist im Oktober. Nicht viel Zeit, um das alles zu vernähen…

Mein erster Post

Seit meine inzwischen 3-jährige Tochter zur Welt kam, bin ich Stück für Stück dem Nähwahn verfallen. Angefangen hat es ganz überschaubar und inzwischen ist es zu einer richtigen Sucht geworden.

Die wunderbar bunte und vielseitige Bloggerwelt hat mich dabei immer wieder neu inspiriert und jetzt habe ich beschlossen, selbst ein Teil von ihr zu werden.

Zwei weitere – mindestens genauso wichtige – Argumente waren, dass wir endlich einen guten Grund hatten, eine neue Kamera zu kaufen und dass ich mir diese sooooo schicken Labels bestellen konnte! Kann man doch verstehen oder?

Labels

So, dann wünsche ich Euch viel Spaß mit dem Blog und mir einen guten Start und freue mich jetzt schon riesig auf einen ersten Kommentar!